Japanische Teehortensie 'Oamacha'

Japanische Teehortensie 'Oamacha'

Teehortensie 'Oamacha' - so süß, dass sogar Buddha staunt! Die Japanische Teehortensie 'Oamacha' ist etwas ganz besonderes! Blätter und Blüten sind so süß, dass sie als natürlicher Zuckerersatz und lieblicher Tee verwendet werden können. Der Inhaltsstoff Dulcin ist dafür verantwortlich.  Einer Legende nach, regnete es bei Buddhas Geburt süßen Nektar, "Amacha" genannt. Der Begriff steckt auch im Sortennamen 'Oamacha' und verweist auf die ausgesprochene Süße der Blätter und Blüten . Seit Jahrhunderten wird anlässlich der jährlichen Geburtstagsfeier Buddhas, Tee aus der Japanischen Teehortensie zubereitet. Dieser wird zur Segnung verwendet und an Gäste ausgeschenkt. Man sagt ihm eine Schutzwirkung gegen böse Geister, Insekten und Schlangen nach. Abgesehen davon, ist es einfach faszinie...

Kategorie: 
Background Image