Stachelbeeren

benutzerdefinierte Suche

Fachbegriffe der Baumschule

(C) = Containerware im Topf
(mB) = mit Ballen
(mDB) = mit Drahtballierung
(oB) = ohne Ballen / Wurzelware
(StU) = Stammumfang
(StH) = Stammhöhe
(H) = Hochstammbaum
(h) = Halbstammbaum
(StB) = Stammbusch / Heister
(PR) = Pflückreife Obst
(GR) = Genußreife Obst
(PS) = Pollenspender Obst

Ihre Pflanzenanfrage / Kontakt

Senden Sie mir einfach unverbindlich Ihre Anfrage zu einem individuellen Pflanzenangebot per E-Mail:

Pflanzen hier anfragen

 

oder rufen mich für eine kostenlose Beratung an unter:
Telefon: 0 51 82 - 9 23 00 39
Mo-Fr: 8.00-18.00 Uhr
, Sa: 8.00-15.00 Uhr

Datenschutz

Pflanzenshop Empfehlungen

Onlineshops für günstige Pflanzen

Pflanzen aus der Baumschule
 
 
Baumschule und Partner für Pflanzen
 
 
AS-Garten Online-Gartencenter
 

Bewerten Sie meinen Pflanzenhandel !

Bewertungen zu baumschule-pflanzen.de

----------------------------

Bewerten Sie mein Unternehmen
ganz einfach auch bei:

Google Bewertungslink

Bewertungslink

VIELEN DANK !

-----------------------------

Für Ihre Sicherheit !

Homepage-Sicherheit

Stachelbeeren

Stachelbeeren

Stachelbeeren auf Stamm oder Stachelbeersträucher sollten am besten gleich nach der Ernte geschnitten werden. Ein kräftiger Rückschnitt sollte spätestens bis Februar/März vor dem Neuaustrieb dieser Obstpflanzen abgeschlossen sein. Wer es noch nicht wusste: Stamm-Stachelbeeren werden in der Baumschule im Winter durch Veredelung an der Krone vermehrt. Folgend finden Sie mehr Informationen über das Veredeln von Obstbäume.

Die folgenden Beerenobst-Angebote unserer Versand-Baumschulen bieten Ihnen eine interessante Auswahl beliebter Stachelbeersorten für einen günstigen Pflanzeneinkauf im Onlineshop.

Stachelbeere 'Remarka®'

Die Stachelbeere "Remarka®" ist eine wunderbare Stachelbeere für alle, die lieber rote Früchte essen. Bei Vollreife erreichen die Beeren eine tiefdunkelrote Farbe und haben einen süßen, sehr aromatischen Geschmack. Die Stachelbeere "Remarka®" ist mehltauresistent . Im ersten Jahr nach der Pflanzung sollte man die Stachelbeere unterstützend mit Saprol oder Kupferspritzmittel spritzen, damit sie keine Krankheiten bekommen. Wir empfehlen außerdem eine Bodenzugabe von Excello-Basis-Kupferdünger.

Stachelbeere 'Resistenta®'

Die Stachelbeere "Resistenta®" ist eine starkwüchsige Sorte und überzeugt uns mit einem besonders hohen Ertrag. Die Stachelbeer-Früchte sind mittelgroß und gelb und haben einen honigsüßen , besonders aromatischen Geschmack. Die Stachelbeere "Resistenta®" ist mehltauresistent . Im ersten Jahr nach der Pflanzung sollte man die Stachelbeere unterstützend mit Saprol oder Kupferspritzmittel spritzen, damit sie keine Krankheiten bekommen. Wir empfehlen außerdem eine Bodenzugabe von Excello-Basis-Kupferdünger.

Stachelbeere 'Reverta'

Für die Extraportion Süße! Stachelbeere 'Reverta' bringt die Zuckerseite des Gartens zum Vorschein! Und das mit zahlreichen, herrlich süßen und zart aromatischen Beeren . Die Früchte von 'Reverta' sind vielleicht nicht die geschmacklich intensivsten, aber sie haben eine unschlagbare Stärke: sie sind zuckersüß ! Stachelbeeren sind generell eher leicht säuerlich im Geschmack. In der Weiterverarbeitung ist daher meist eine extra Portion Zucker notwendig. Mit den gelblich-grünen Beeren von 'Reverta' verleiht man selbstgemachten Marmeladen oder Gelees die erforderliche Süße durch natürlichen Fruchtzucker. Ribes uva-crispa 'Reverta' bevorzugt sonnige bis halbschattige Standorte . Um zahlreiche Früchte produzieren zu können ist sie auf nährstoffreichen, humosen und frischen Gartenboden angewiesen. Vor al...

Stachelbeere 'Rexroth' - Halbstamm

Stachelbeere 'Rexroth' - das Gute kann so nah sein! Lieben Sie Stachelbeeren , aber haben es satt, unter dem Strauch nach den einzelnen Beeren zu suchen? Sich anschließend Äste und Blätter aus den Haaren zu zupfen? Schmerzende Körperstellen zu versorgen? Adieu wunde Knie, Adé krummer Rücken! Hier kommt ' Rexroth '! Als Halbstamm gezogen, ist die Ernte kinderleicht und bequem! Die strauchartige und buschige Krone beginnt auf 40 bis 50 cm Stammhöhe . Mit 120 bis 150 cm Gesamtwuchshöhe befinden sich die süß-säuerlichen Stachelbeeren genau dort, wo wir sie haben möchten: zum Greifen nahe! Ribes uva-crispa 'Rexroth' benötigt einen sonnigen bis halbschattigen Platz. So entwickeln die Früchte ihr volles Aroma . Humusreich, lehmig und kalkhaltig sollte der Boden sein. Ein Tipp: arbeiten Sie im Wurzelbereich zerkleinerte...

Stachelbeere 'Rixanta'

Nur mit Stachelbeeren ist die Beeren-Saison komplett Mit der Sorte 'Rixanta' holen Sie sich eine Stachelbeere in den Garten, auf die man sich verlassen kann! Der Ertrag ist hoch, die Beeren himmlisch und 'Rixanta' weist eine gute Widerstandsfähigkeit gegen Mehltau und andere Pilzerkrankungen auf . Genügend Gründe, um sie zu pflanzen! Blütezeit ist im April bis Mai und die gelb-grünen Früchte sind ab Juli reif . Damit zählt Stachelbeere 'Rixanta' zu den mittelfrühen Sorten . Und das ist das Glück der Gärtner, denn so müssen sie nicht lange auf die großen, runden Früchte mit dem süß-säuerlichen und aromatischen Geschmack warten! Noch ein Pluspunkt von 'Rixanta': sie ist gut selbstfruchtbar ! Damit ist das Pflanzen einer weiteren Sorte nicht unbedingt notwendig. Es steigert jedoch den Ertrag, weil eine bess...

Stachelbeere 'Roko'

Rot, vital und soooo lecker! Stachelbeere 'Roko' ist eine gesunde, unkomplizierte Sorte für den Haus- und Obstgarten . Sie reift Anfang Juli und zählt somit zu den mittelfrühen Sorten . Der richtige Zeitpunkt für die Ernte lässt sich an der Farbe der Früchte ausmachen: dunkelrot müssen sie sein, dann haben sie das volle Aroma entwickelt! Jenes von 'Roko' ist fein säuerlich und je nach Reifegrad wenig bi s stark süß. Geduld macht sich bezahlt! Je reifer, desto besser! Auch die gesunden Inhaltsstoffe Kalium, Calcium, Magnesium und Vitamin C sind in den vollreifen Früchten am stärksten enthalten. Ribes uva-crispa 'Roko' steht gern sonnig bis halbschattig auf normalem Gartenboden . Das drei- bis fünflappige Laub ist vital und gut widerstandsfähig gegen Mehltau . Die Triebe von 'Roko' sollten jährlich im Frühj...

Stachelbeere 'Rolanda®'

Die Stachelbeere "Rolanda®" ist eine wunderbare Stachelbeere für alle, die lieber rote Früchte essen. Bei Vollreife erreichen die Beeren eine tiefdunkelrote Farbe und haben einen süßen, sehr aromatischen Geschmack. Die Stachelbeere "Rolanda®" ist mehltauresistent . Im ersten Jahr nach der Pflanzung sollte man die Stachelbeere unterstützend mit Saprol oder Kupferspritzmittel spritzen, damit sie keine Krankheiten bekommen. Wir empfehlen außerdem eine Bodenzugabe von Excello-Basis-Kupferdünger.

Stachelbeere 'Tatjana'

Genuss fast ohne lästige Stacheln! Die Stachelbeere ist aus dem klassischen Obstgarten nicht wegzudenken. Zu köstlich sind die süßsäuerlichen Früchte! Wenn bloß nicht diese Stacheln wären! Wer genug von zerstochenen Fingern hat, der kann die Suche nach einer stachellosen Stachelbeere einstellen! Hier ist 'Tatjana'! Diese neue Züchtung kommt fast ohne lästige Stacheln aus. Damit ist 'Tatjana' ganz einfach zu beernten und einem verletzungsfreien Genuss steht nichts mehr im Wege! Zudem sind auch die süßsäuerlichen und herrlich aromatischen Beeren selbst nur wenig behaart. Sie reifen im Juli und bleiben bis zur Ernte hellgrün . Stachelbeere 'Tatjana' ist mehltauresistent und ertragreich. Obwohl sie selbstfruchtbar ist, empfiehlt sich das Pflanzen weiterer Sorten. Denn dann legt 'Tatjana' richtig los und produziert Fr...

Seiten