Spalierbäume Obst

Spalierbäume - Spalierobst als Solitärspaliere und Spalierobstbäume

Spalierbäume sind in Form gezogene Obstbäume und Obstsorten, die möglichst kompakt und kleinbleibend an Hauswänden, Carports, Garagen oder freistehend an Gestellen oder in kleinen Gärten Duo-Obstbaum hier kaufen platzsparend wachsen sollen. Ihre Formen wirken sehr gestalterisch als einfache oder doppelte U-Form oder in streng gezogener vertikaler oder schräger Zweigstellung. Für die Anzucht von Spalierobstsorten wird bevorzugt der Spindelbusch auf schwachwüchsig veredelter Obstunterlage verwendet. Diese Bäume sind schon in den ersten Jahren sehr ertragreich und können in ihrem Wachstum durch einfachen Obstbaumschnitt leicht erzogen werden. Für mehr Informationen zum Obstbaumverkauf im Herbst und Frühjahr oder welchen Spalierbaum sie bestellen können, stehe ich auch per Mail oder Telefon beratend zur Verfügung.

Die Vorratsbestände alter Obstsorten als Spalierbäume sind bei den Obstbaumschulen immer nur in begrenzten Mengen verfügbar. Spalierobst verschiedener Obstsorten können wir daher nur auf Vorratsprüfung nach Anfrage zum Obstbaumverkauf anbieten.

Mehr Informationen über Obstbäume und alte Obstsorten als PDF-Download.

Spalierobstbäume - Liefergrößen

  • Spalierbaum als Einfache U-Form (ca. 40-50 cm Stammhöhe)
  • Spalierbaum als Doppelte U-Form (ca. 40-50 cm Stammhöhe)
  • Spalierbaum mit Vertikal-Verzweigung (ca. 40-50 cm Stammhöhe)
  • Alle Obstbäume sind mehrjährige Solitärpflanzen als Containerpflanzen (C) mit Formgestell

    Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Spalierobstbäume Doppelte U-Form

Spalierbäume in doppelter U-Form (Schnurspalierobst) gezogen als Solitärobstbaum. Hier als Musterbeispiel ein ertragsreifer Apfelbaum, der als Spalierobstbaum im Topfcontainer kultiviert wurde. Diese Spalierobstbäume sind alle mehrmals verpflanzte Baumschulwaren als Solitär an Formgestellen gezogen. Spalierobstbäume gibt es auch als Birnensorten, Kirschsorten oder Pflaumen- und Zwetschensorten.

Stammumfang (Hochstamm)Preis/Pflanze
Solitär-Spaliere (C) - z. Zt. nicht vorrätig ! -
ab 245.00 €

Spalierobstbäume Einfache U-Form

Spalierbäume in einfacher U-Form (Schnurspalierbaum) gezogen als Formspalier in verschiedenen Obstsorten als Apfel, Birne, Kirsche, Pflaume oder Zwetschge.

Stammumfang (Hochstamm)Preis/Pflanze
2-3 jährige Spalierobstbäume (C) - z. Zt. nicht vorrätig ! -
ab 85.00 €

Spalierbäume Obst

benutzerdefinierte Suche

Informationen zur Erziehung von Obstbäume als Spalier:

Um einen Spalierbaum selbst ziehen zu können, benötigen Sie ganz speziell gewachsene Niedrigstammobstbäume. Für die Spaliererziehung können Sie nicht jeden Obstbaum verwenden. Der Obstbaum muss seine Äste und Zweige so angeordnet haben, das eine Erziehung zum Spalierbaum ermöglicht werden kann. Die Spaliererziehung ist ähnlich mit der Bonsaizucht zu vergleichen.

Produkte direkt und online kaufen: 

Kleinbleibende Obstbäume und Obstgehölze

Trio-Apfel - 3 Apfelsorten auf einem Baum

Botanischer Name: 
Malus domestica Trio-Apfelbäume
Familienbaum Sommer-Herbst-Winter

Drei Apfelsorten auf einem Obstbaum wurden speziell auf einen Stamm verdelt! Jeder einzelne ein herrlicher Apfel mit einem ganz eigenen Geschmack. Ideal für Ihre Terrasse oder Balkon! Die einzelnen Apfelsorten befruchten sich gegenseitig selbst, so dass ein guter Ertrag bei der Apfelernte gesichert ist. Die Sorten reifen zu unterschiedlichen Zeiten. Apfelsorte Elstar ist bekannt für sein mild-säuerlichen Geschmacks und dem festen Fruchtfleisch. Die Apfelsorte Jamba ist ein knackiger, saftiger Apfel mit süß-säuerlichem Geschmack und der Apfel Gravensteiner ist auch als Duftapfel bekannt und ideal geeignet zur Weiterverarbeitung.

Säulenbirnenbaum Saphira

Botanischer Name: 
Pyrus communis Saphira
Säulenbirne Saphira

Eine schmal wachsende Säulenbirne mit herrlich süßem und aromatischem Fruchtfleisch, die im September bis Oktober reift und bis Januar lagerfähig ist.

Säulenapfel Ballerina 'Waltz' ®

Botanischer Name: 
Malus domestica Ballerina 'Waltz' ®
Säulenapfel Ballerina Waltz ®

Säulenapfelbäume bleiben klein, tragen aber große und herrlich schmeckende Früchte. Wenn Sie diesen Säulenapfelbaum in einen großzügigen Kübel auf der Terrasse oder dem Balkon pflanzen, erzielt die kleinbleibende Obstsorte auch einen schönen Gestaltungseffekt. Der Säulenapfel (Malus domestica `Ballerina Waltz®) ist eine Säulenobstsorte, die keine Seitenzweige entwickelt und dadurch nur wenig Platz benötigt. Die Ernte der aromatischen Äpfel findet schon im September statt.

Säulenkirsche Sylvia

Botanischer Name: 
Prunus avium Sylvia
Säulenkirsche Sylvia

Eine kompakt wachsende und selbstbefruchtende Säulenkirsche mit herrlich süßem Kirschobst im Juli. Die Kirschsorte Sylvia als Säulenkirschbaum kann je nach Standort eine Wuchshöhe von 150 bis 200 cm erreichen.

Trio-Obstbaum als Pflaume Zwetschge und Mirabelle

Botanischer Name: 
Prunus domestica
Familienbaum Zwetsche Pflaume

Dieser Obstbaum bietet für jeden Geschmack die richtige Sorte. Die drei verschiedenen Prunus-Obstsorten als Mirabelle, Zwetsche und Pflaume werden zu unterschiedlichen Jahreszeiten reif. Die auf einen Obstbaum veredelten Prunus domestica-Sorten benötigen keinen zusätzlichen Befruchter um eine gute Obsternte zu ermöglichen. Als mittelstarkwüchsiger Buschobstbaum auf Niedrigstamm wird dieses Obstgehölz maximal 450 cm hoch und bis zu 300 cm breit. Ein idealer Obstbaum für den kleinen Obstgarten. Erntezeit wäre ab Ende Juli bis Anfang September.

Background Image