Gartenteiche - Sicherheitspflicht - Unfallgefahr - Haftungsfrage

benutzerdefinierte Suche

Fachbegriffe der Baumschule

(C) = Containerware im Topf
(mB) = mit Ballen
(mDB) = mit Drahtballierung
(oB) = ohne Ballen / Wurzelware
(StU) = Stammumfang
(StH) = Stammhöhe
(H) = Hochstammbaum
(h) = Halbstammbaum
(StB) = Stammbusch / Heister
(PR) = Pflückreife Obst
(GR) = Genußreife Obst
(PS) = Pollenspender Obst

Ihre Pflanzenanfrage / Kontakt

Senden Sie mir einfach unverbindlich Ihre Anfrage zu einem individuellen Pflanzenangebot per E-Mail:

Pflanzen hier anfragen

 

oder rufen mich für eine kostenlose Beratung an unter:
Telefon: 0 51 82 - 9 23 00 39
Mo-Fr: 8.00-18.00 Uhr
, Sa: 8.00-15.00 Uhr

Datenschutz

Gartenshop Empfehlungen

Onlineshops für den Garten

Pflanzendünger und Pflanzenschutzmittel im Gartenshop bestellen
 
 
HaGa-Kunststoffzaun kaufen
 
 
 Dünger-Shop

Pflanzenshop Empfehlungen

Onlineshops für günstige Pflanzen

Pflanzen aus der Baumschule
 
 
Baumschule und Partner für Pflanzen
 
 
Lubera® Gartenshop Deutschland
 

Bewerten Sie meinen Pflanzenhandel !

Bewertungen zu baumschule-pflanzen.de

----------------------------

Bewerten Sie mein Unternehmen
ganz einfach auch bei:

Google Bewertungslink

Bewertungslink

VIELEN DANK !

-----------------------------

Für Ihre Sicherheit !

Homepage-Sicherheit

Gartenteiche - Sicherheitspflicht - Unfallgefahr - Haftungsfrage

Unfälle, bei denen kleine Kinder in Gartenteiche stürzen und sich verletzen können, haben mitunter fatale Folgen und kommen leider immer wieder vor. Im Anschluss stellt sich oftmals die Haftungsfrage. In Betracht kommen der Gartenbesitzer wegen Verletzung einer Verkehrssicherungspflicht oder die Eltern des Kindes wegen der Verletzung ihrer Aufsichtspflicht. Ob die Eltern durch die Verletzung der Aufsichtspflicht (mit) verantwortlich sind, wird schwer nachzuweisen sein. Zwar muss und kann eine absolute Sicherheit nie gewährleistet sein, aber wenn in Ihrem Haus oder in Ihrer Nachbarschaft kleine Kinder wohnen, sollten Sie Ihren Gartenteich im vornherein kindersicher planen, gestalten und anschließend auch pflegen. Ein Gartenteich muss aber immer so gut abgesichert sein, wie es zumutbar ist.
Als zumutbare Absicherungsmaßnahme kommt z. B. Teichzubehör für das separate Einzäunen des Teiches oder des gesamten Grundstücks in Betracht.

Beachten Sie aber Zusätzliches: Eine geringe Wasserstandshöhe ist allein noch kein ausreichender Schutz, da Kinder durch eine auftretende Schockreaktion nach einem Sturz bereits in einem nur wenige Zentimeter tiefen Teich ertrinken können.