Kletterpflanzen

benutzerdefinierte Suche

Fachbegriffe der Baumschule

(C) = Containerware im Topf
(mB) = mit Ballen
(mDB) = mit Drahtballierung
(oB) = ohne Ballen / Wurzelware
(StU) = Stammumfang
(StH) = Stammhöhe
(H) = Hochstammbaum
(h) = Halbstammbaum
(StB) = Stammbusch / Heister
(PR) = Pflückreife Obst
(GR) = Genußreife Obst
(PS) = Pollenspender Obst

Ihre Pflanzenanfrage / Kontakt

Senden Sie mir einfach unverbindlich Ihre Anfrage zu einem individuellen Pflanzenangebot per E-Mail:

Pflanzen hier anfragen

 

oder rufen mich für eine kostenlose Beratung an unter:
Telefon: 0 51 82 - 9 23 00 39
Mo-Fr: 8.00-18.00 Uhr
, Sa: 8.00-15.00 Uhr

Datenschutz

Pflanzenshop Empfehlungen

Onlineshops für günstige Pflanzen

Pflanzen aus der Baumschule
 
 
Baumschule und Partner für Pflanzen
 
 
Lubera® Gartenshop Deutschland
 

Bewerten Sie meinen Pflanzenhandel !

Bewertungen zu baumschule-pflanzen.de

----------------------------

Bewerten Sie mein Unternehmen
ganz einfach auch bei:

Google Bewertungslink

Bewertungslink

VIELEN DANK !

-----------------------------

Für Ihre Sicherheit !

Homepage-Sicherheit

Kletterpflanzen

Kletterpflanzen

Efeu als Kletterpflanzen, Schlingpflanzen und Rankpflanzen oder als Bodendecker und Kriechpflanzen

Kletterpflanzen können als Schlingpflanzen, Rankpflanzen, Bodendecker oder Kriechpflanzen wachsen

 

Efeu pflanzen - Pflege und Standortansprüche

Efeu benötigt humusreiche und kalkhaltige Böden. Eine ausreichende Düngung mit Hornspäne als Stickstoffzugabe ist für ein üppiges Wachstum zu empfehlen. Für die Berankung von Gegenständen aller Art ist eine feststehende Kletterhilfe als stabiles Rankgitter zu verwenden. Efeu als Kletterpflanzen wachsen gern an schattigen Standorten. Aber auch an sonnigen Standorten bei ausreichender Bodenfeuchtigkeit oder regelmäßiger Wässerung gedeihen Efeupflanzen gut. Besonders in den ersten zwei Jahren nach der Pflanzung darf der Efeu nicht ständiger Trockenheit ausgesetzt werden und benötigt daher ausreichende Wässerung. Die immergrünen Pflanzen sollten im Winter nicht der prallen Morgensonne ausgesetzt werden. (Gefahr von Frostschäden).

Das Wurzelwachstum bei Efeu:

Oft wird die Frage gestellt, ob Efeupflanzen als Tiefwurzler oder Flachwurzler bezeichnet werden. Dies ist nicht eindeutig zu beantworten. Solange Efeu in lockerer Erde gepflanzt wird, bildet die Pflanze eher Flachwurzeln. Allerdings wurzelt Efeu in trockenen Böden auch tiefer, da sich die Pflanze dort Wasser suchen muß um zu überleben.

Kiwi 'Grüner Held' Kleine Gartenforscher

Auf los geht's los ... die Welt kann gerettet werden! Wenn Superhelden zum Einsatz kommen, werden große Taten vollbracht! Es wird gerettet, was zu retten ist, Katastrophen werden in letzter Sekunde abgewendet, die Welt wieder in Ordnung gebracht. Und das natürlich im passenden Gewand. Unser 'Grüner Held' kommt in ... na ja, was schon ... grün! Und er steckt voller Energie! Dabei ist er auf den ersten Blick recht unauffällig. Sein brauner Mantel ist rau und haarig . Die wahre Kraft steckt darunter. Grün und weiß mit schwarzen Punkten ist der eigentliche Superheld. Und er ist süß, richtig zum Anbeißen! Habt ihr erraten, worum es sich bei 'Grüner Held' handelt? Genau, um die Kiwi! Die hat nämlich Superkräfte! Unsere Kiwi 'Grüner Held' steckt voller Magnesium, Kalzium, Kalium und Vitamin C . Das macht gesund und sta...

Knöterich / Schlingknöterich

Der Knöterich ist auch unter dem Namen "Klettermaxe" oder "Architektentrost" bekannt. Er berankt schnell Hauswände, Masten oder Pergolen und fühlt sich in jedem normalen Gartenboden wohl. Der Schlingknöterich verträgt Trockenheit und Zug nicht ganz so gut, ist ansonsten aber sehr anspruchslos .  Von Juli bis Oktober trägt der Knöterich große, weiße Blütenrispen . In einem Jahr kann der Knöterich bis zu 6 Meter wachsen und wird meistens bis zu 8 Meter hoch.

Seiten