Hecken Nadelgehölze

Hecken Nadelgehölze

Das Einpflanzen von jungen Nadelbäumen und Koniferen als Hecken sollte zwischen Anfang Herbst (Mitte Ende Oktober) und Anfang Frühjahr (Je nach Wetterbedingungen ab ca. Mitte Februar) erfolgen, Hecken Nadelgehölzewann immer es die Witterungs- und Bodenbedingungen zulassen. (Außer bei Frost oder starkem Schneefall) Hecken-Koniferen als Containerpflanzen, können auch ganzjährig ausgepflanzt werden, jedoch sollten junge Heckenpflanzen als Nadelgehölze auf keinen Fall nach der Pflanzung austrocknen.

Die Vorbereitung der Pflanzung ist besonders wichtig und sollte wie folgt ablaufen:

  1. Die Pflanzstelle mit entsprechenden Gartengeräte lockern und von Unkraut befreien.
  2. Das Pflanzloch mit ein wenig gut verrotteter Humuserde (z. B. Komposterde) befüllen.
  3. Zu dicht und eng verwachsende Wurzelballen aus dem Topf vorsichtig mit den Händen lockern.
  4. Bei Ballenpflanzen nur den Knoten des Ballentuches öffnen, nicht das Ballentuch entfernen.
  5. Anschließend die Pflanze in das Pflanzloch genauso tief setzen, wie sie zuvor im Topf oder in der Baumschulkultur gestanden hat.
  6. Das Pflanzloch mit Erde auffüllen, und diese sanft, aber fest um die Wurzeln andrücken.
  7. Zum Schluß das Pflanzloch und den Bereich drum herum gut wässern, bzw. einschlämmen.
Taxus media 'Hicksii'

säulenförmig, glänzende dunkelgrüne Belaubung, gut winterhart, robust, stadtklimafest, weibliche Zuchtform

Taxus baccata

sehr schöne gleichmäßige Heckenpflanze, bei regelmäßigen Schnitt sehr dicht und optisch edel wirkend, absolut schattenverträglich

Eibe Hicksii - mit Topfballen

Eibe Hicksii - mit Topfballen, Taxus media Hicksii, Liefergrösse: 15-20 cm, Lieferform: Topfballen, 9x9 cm

Europäische Eibe Jungpflanzen

Europäische Eibe, Taxus baccata, Liefergrösse: ca. 12 - 18 cm, Lieferform: Topfballen

Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'

immergrüne, säulenförmige Scheinzypresse mit schwefelgelben Nadeln, winterharte und starkwüchsige Sorte mit federigen Zweigen

Seiten

Background Image