Wildgehölze

benutzerdefinierte Suche

Fachbegriffe der Baumschule

(C) = Containerware im Topf
(mB) = mit Ballen
(mDB) = mit Drahtballierung
(oB) = ohne Ballen / Wurzelware
(StU) = Stammumfang
(StH) = Stammhöhe
(H) = Hochstammbaum
(h) = Halbstammbaum
(StB) = Stammbusch / Heister
(PR) = Pflückreife Obst
(GR) = Genußreife Obst
(PS) = Pollenspender Obst

Ihre Pflanzenanfrage / Kontakt

Senden Sie mir einfach unverbindlich Ihre Anfrage zu einem individuellen Pflanzenangebot per E-Mail:

Pflanzen hier anfragen

 

oder rufen mich für eine kostenlose Beratung an unter:
Telefon: 0 51 82 - 9 23 00 39
Mo-Fr: 8.00-18.00 Uhr
, Sa: 8.00-15.00 Uhr

Datenschutz

Pflanzenshop Empfehlungen

Onlineshops für günstige Pflanzen

Pflanzen aus der Baumschule
 
 
Baumschule und Partner für Pflanzen
 

Bewerten Sie meinen Pflanzenhandel !

Bewertungen zu baumschule-pflanzen.de

----------------------------

Bewerten Sie mein Unternehmen
ganz einfach auch bei:

Google Bewertungslink

Bewertungslink

VIELEN DANK !

-----------------------------

Für Ihre Sicherheit !

Homepage-Sicherheit

Wildgehölze

Wildgehölze

Wer einen natürlichen Wildgarten anlegen möchte, der sollte auf Wildgehölze und Bäume zugreifen, die hauptsächlich in der freien Natur und Landschaft vorkommen und eine Bereicherung für unsere heimische Tierwelt sind. Wildgehölze kamen in ihrer Entwicklung schon immer ohne den Eingriff des Menschen aus und haben sich als heimische Laubgehölze ihren Standort immer selbst ausgewählt und entsprechend der klimatischen Bedingungen angepasst. Wildsträucher und Gehölze gibt es in unzähligen Arten und Sorten wie beispielsweise die bekanntesten Vogelnährgehölze als Schlehe, Hagebutte, Vogelbeere, Holunder, Waldhasel, Heckenkirsche, Sanddorn, Wilde Brombeere, usw.

Salix purpurea

Bindeweide mit relativ dünnen Trieben, von den purpurfarbenen Trieben hat sie auch ihren Namen.

Colutea arborescens

die gelbe Blüte (Mai-September) und die bräunliche Frucht findet man zum Spätsommer hin oft gleichzeitig an der Pflanze

Syringa chinensis

breitbuschig wachsender Strauch mit dichten Blütenrispen, dunkelgrünem Laub und überhängenden Zweigen

Sorbaria sorbifolia

Strauch bis 2 m hoch, blüht weiß in bis zu 20 cm langen Rispen im Juni - Juli, die gefiederten Blätter sind im Austrieb rot, später hellgrün.

Lonicera xylosteum

blüht gelblich weiß im Mai, ist gut schattenverträglich und trägt zum Herbst dunkelrote erbsengroße Früchte, die für Vögel interessant sind

Seiten