Niedrige Pflanzen

Niedrige Pflanzen

Halbschattige oder schattige Standorte in ihrem Garten müssen nicht unbedingt eine Problemfall werden.
Niedrige Pflanzen für wenig Platz im Garten
sind für kleine Gartenbeete, Balkonkästen, Steingärten oder für die Terrassenbepflanzung bestens geeignet. Für solche Pflanzstandorte bietet sich das folgende Pflanzensortiment über niedrige Pflanzen mit seiner interessanten und vielfältigen Auswahl an. Hier finden Sie niedrig wachsende und auch blühende Gartenpflanzen mit unterschiedlichen Wuchseigenschaften bis ca. 50 cm Höhe, die in jeden Garten passen. Viele dieser Pflanzen eignen sich als Steingartenpflanzen oder als Lückenfüller für große Gartenbeete, die als Einfassung mit Gartenstauden oder auch mit Bodendecker bepflanzt werden können. Zu den niedrigen Pflanzen in Wuchshöhen von 10 bis 50 cm zählen bekannte Pflanzenarten wie Alyssum, Bart- und Gartennelke, Blaukissen, Buntnessel, Fleissiges Lieschen, Ganseblümchen, Gazanie (Mittagsgold), Geranie, Götterblume, Husarenknopf, Kapkörchen, Kokardenblume, Kornblume, Leberbalsam, Leimkraut, Löwenmaul, Männertreu, niedriger Mohn, Phlox, Ringelblume, Niedriger Rittersporn, Tagetes, Zwergzinien, u. a. schöne Ziergräser und niedrige Beetpflanzen. Die folgenden Shop-Angebote, bieten Ihnen extra niedrig wachsende Pflanzen mit Pflanzenbilder zum günstigen Einkaufspreis für jede kleine Gartenanlage. Folgend finden Sie weitere Informationen zur Pflanzung und Pflege von niedrigen Staudenpflanzen.

Fasanenspiere `Diable d`Or®`

Die neue Fasanenspiere Diable dOr® ist besonders auffällig durch sein purpurrotes Laub und das stark eingeschnittene Blatt. Der Austrieb der Blätter ist kupfer-orange bis rot. Von Juni bis Juli erscheinen weiße Doldenblüten , aus denen sich im Herbst rote Früchte bilden. Die Fasanenspiere Diable dOr® ist somit das ganze Jahr über eine dekorative Pflanze. Der Wuchs der Fasanenspiere Diable dOr® ist kompakt und aufrecht. Sie wird nur ca. 150 cm hoch und breit und eignet sich deshalb auch für kleinere Gärten. Zum Einzelstand oder zum Bilden einer bunten, freistehenden Hecke ist die Fasanenspiere Diable dOr® ideal geeignet. Der Standort sollte sonnig sein, von dem Boden werden keinen Besonderheiten gefordert.

Frosch® Winterharte Gartenorchidee `Hank Small`

Die mehrjährige Gartenorchidee Hank Small zeigt bereits im ersten Jahr 2 bis 3 Blütentriebe. Die recht großen Blüten erfreuen uns im Mai mit ihrer Zweifarbigkeit . Sie sind dunkelrot und haben eine gelbe Lippe, mit einer eleganten Maserung. Die kräftigen Blätter sind grün und matt. Im Herbst wird die Pflanze erst braun und zieht sich anschließend in den Wurzelballen zurück. Pflege-Tipps: Die Blume sollte im Herbst an einen halbschattigen Standort gepflanzt werden. Dazu benötigt sie außerdem einen lockeren, frischen nicht alzu trockenen Boden. Zwischen den einzelnen Pflanzen sollte großzügig Platz gelassen werden, damit sich der Wurzelballen frei entfalten kann. Die Gartenorchidee kann mit Kompost gedüngt werden und sollte unbedingt vor Schnecken geschützt sein. Damit sich die schöne Blume vermehrt, k...

Frosch® Winterharte Gartenorchidee `Paul`

Die mehrjährige Gartenorchidee Paul zeigt bereits im ersten Jahr 2 bis 3 Blütentriebe. Die Blüten sind weiß bis gelblich und mit einer rötlichen Zeichnung versehen. Die hellgrünen Blätter sind kräftig und matt. Im Herbst wird die Pflanze erst braun und zieht sich anschließend in den Wurzelballen zurück. Pflege-Tipps: Die Blume sollte im Herbst an einen halbschattigen Standort gepflanzt werden. Dazu benötigt sie außerdem einen lockeren, frischen nicht alzu trockenen Boden. Zwischen den einzelnen Pflanzen sollte großzügig Platz gelassen werden, damit sich der Wurzelballen frei entfalten kann. Die Gartenorchidee kann mit Kompost gedüngt werden und sollte unbedingt vor Schnecken geschützt sein. Damit sich die schöne Blume vermehrt, kann man sie nach einigen Jahren einfach teilen.

Frosch® Winterharte Gartenorchidee `Sabine Pastell`

Die mehrjährige Gartenorchidee Sabine Pastell zeichnet sich durch ihre sehr großen Blüten aus. Diese sind weiß und haben große Lippen, die alleine schon eine Größe von einem Tennisball erreichen können. Die Blätter sind grün, matt, kräftig und ebenfalls relativ groß. Die Pflanze wird im Herbst braun und zieht sich anschließend in den Wurzelballen zurück. Pflege-Tipps: Die Blume sollte im Herbst an einen halbschattigen Standort gepflanzt werden. Dazu benötigt sie außerdem einen lockeren, frischen, nicht alzu trockenen Boden. Zwischen den einzelnen Pflanzen sollte großzügig Platz gelassen werden, damit sich der Wurzelballen frei entfalten kann. Die Gartenorchidee kann mit Kompost gedüngt werden, der untergemengt wird und sollte unbedingt vor Schnecken geschützt sein. Damit sich ...

Gelbe Zwerg-Berberitze `Bonanza Gold®`

Die robuste Gelbe Zwerg-Berberitze Bonanza Gold® ist ein sehr kompakter, gedrungener Strauch, der sich ideal für kleine Hecken oder als Wegbegrenzung eignet, denn er erreicht nur eine Höhe von ca. 50 cm. Die Zwerg-Berberitze hat dichtes, goldgelbes Laub. Es ist sehr sonnenfest und hat eine enorme Leuchtkraft. Seine cremegelben Blüten erscheinen von Mai bis Juni. Diese Goldberberitze hat auf dem Plantarium die Silbermedaille erhalten und ist äußerst beliebt. Pro laufenden Meter benötigen Sie 3-5 Pflanzen , je nach Vorliebe.

Seiten

Background Image