Farne

benutzerdefinierte Suche

Fachbegriffe der Baumschule

(C) = Containerware im Topf
(mB) = mit Ballen
(mDB) = mit Drahtballierung
(oB) = ohne Ballen / Wurzelware
(StU) = Stammumfang
(StH) = Stammhöhe
(H) = Hochstammbaum
(h) = Halbstammbaum
(StB) = Stammbusch / Heister
(PR) = Pflückreife Obst
(GR) = Genußreife Obst
(PS) = Pollenspender Obst

Ihre Pflanzenanfrage / Kontakt

Senden Sie mir einfach unverbindlich Ihre Anfrage zu einem individuellen Pflanzenangebot per E-Mail:

Pflanzen hier anfragen

 

oder rufen mich für eine kostenlose Beratung an unter:
Telefon: 0 51 82 - 9 23 00 39
Mo-Fr: 8.00-18.00 Uhr
, Sa: 8.00-15.00 Uhr

Datenschutz

Pflanzenshop Empfehlungen

Onlineshops für günstige Pflanzen

Pflanzen aus der Baumschule
 
 
Baumschule und Partner für Pflanzen
 
 
AS-Garten Online-Gartencenter
 

Bewerten Sie meinen Pflanzenhandel !

Bewertungen zu baumschule-pflanzen.de

----------------------------

Bewerten Sie mein Unternehmen
ganz einfach auch bei:

Google Bewertungslink

Bewertungslink

VIELEN DANK !

-----------------------------

Für Ihre Sicherheit !

Homepage-Sicherheit

Farne

Farne

Farne sind in der Regel laubabwerfend mit gefiederten, matten und gekerbten Blättern. Sie mögen gerne humose und gut durchlässigen Böden auf halbschattigen bis schattigen Standorten. Ihr Wuchs ist geneigt, aufrecht und ausläuferbildend und kann eine Höhe bis zu 120 cm erreichen. Ihre Früchte sind die sogenannten "Sporen", mit denen sie sich auch weiter vermehren. Farne sind besonders für die Bepflanzung unter Gehölzen oder an Gehölzrändern geeignet.

Cyrtomium fortunei

mehrjähriger Farn mit auffallend schönen, wintergrünen Blättern

Frauenfarn

Der Frauenfarn , auch bekannt als Wald-Frauenfarn, ist eine in Mitteleuropa sehr weit verbreitete und überaus beliebte Farnart. Die Wedel des Frauenfarn können 100-150 cm lang werden und können dabei eine Breite von 30-40 cm erreichen. Sie sind zwei- bis dreifach gefiedert und am Rand leicht gezähnt, die Blattfarbe ist hellgrün bis gelbgrün. Der Frauenfarn ist ein anspruchsloser Farn, der sich sehr wohl an schattigen Standorten wohl fühlt. Der Frauenfarn ist sommergrün und wächst besonders gern in feuchten Wäldern und auf kalkarmen Böden. Wir empfehlen eine Gruppenpflanzung oder eine Kombination mit anderen Stauden wie z. B. Eisenhut, Christrosen oder Tränendes Herz.

Seiten