Beerenobst und Beerensträucher aus dem Obstbaum-Shop

benutzerdefinierte Suche

Fachbegriffe der Baumschule

(C) = Containerware im Topf
(mB) = mit Ballen
(mDB) = mit Drahtballierung
(oB) = ohne Ballen / Wurzelware
(StU) = Stammumfang
(StH) = Stammhöhe
(H) = Hochstammbaum
(h) = Halbstammbaum
(StB) = Stammbusch / Heister
(PR) = Pflückreife Obst
(GR) = Genußreife Obst
(PS) = Pollenspender Obst

Ihre Pflanzenanfrage / Kontakt

Senden Sie mir einfach unverbindlich Ihre Anfrage zu einem individuellen Pflanzenangebot per E-Mail:

Pflanzen hier anfragen

 

oder rufen mich für eine kostenlose Beratung an unter:
Telefon: 0 51 82 - 9 23 00 39
Mo-Fr: 8.00-18.00 Uhr
, Sa: 8.00-15.00 Uhr

Datenschutz

Pflanzenshop Empfehlungen

Onlineshops für günstige Pflanzen

Pflanzen aus der Baumschule
 
 
Baumschule und Partner für Pflanzen
 
 
AS-Garten Online-Gartencenter
 

Bewerten Sie meinen Pflanzenhandel !

Bewertungen zu baumschule-pflanzen.de

----------------------------

Bewerten Sie mein Unternehmen
ganz einfach auch bei:

Google Bewertungslink

Bewertungslink

VIELEN DANK !

-----------------------------

Für Ihre Sicherheit !

Homepage-Sicherheit

Beerenobst und Beerensträucher aus dem Obstbaum-Shop

Beerenobst und Beerensträucher aus dem Obstbaum-Shop

Das reife Obst der Beerensträucher als Obstpflanzen kann vielfältig verwendet werden und ist die ideale Ergänzung für eine vitaminreiche Ernährung. Beerensträucher und Beerenfrüchte aus dem Beerenobst ShopKleinobst ist zum Frischverzehr, für den selbst gemachten Kompott, Früchtekuchen, Marmelade oder auch für einen selbstgemachten Früchtetrunk bestens geeignet. Bestellen Sie Ihren Lieblings-Beerenstrauch einfach, schnell und günstig im Beerenobst Shop des Fachhandels qualifizierter Pflanzenversender. Aus botanischer Sichtweise zählen aber nicht alle Beerenfrüchte zum Beerenobst. Genau genommen dürften nur alle runden Früchte wie die bekannten Johannisbeeren, Stachelbeeren, Heidelbeeren (Blaubeeren), Holdunderbeeren, Preiselbeeren (Cranberries) oder auch der Sandorn die Bezeichnung "Beerenobst" tragen. Alle anderen Beerenfrüchte, die trotz Ihrer Bezeichnung nicht zu den o. g. Beerenobstsorten gehören sind die Himbeeren, Brombeeren (Tayberrys), Erdbeeren oder auch die Maulbeere. Den Verbrauchern ist das aber eigentlich egal, denn was zählt ist, das es schmeckt. Verpassen Sie nicht die schönste Erntezeit für die besten und bekanntesten Beerenfrüchte und Beerensträucher Europas !

Sibirische Blaubeere 'Blue Velvet'

Die sibirische Blaubeere "Blue Velvet" ist auch als Honigbeere bekannt und eine kompakt wachsende Selektion zur Fruchtgewinnung. Sie kann aber ebenso gut als dekorative, gesunde und winterharte Flächen- und Kübelbepflanzung dienen. Die sibirische Blaubeere "Blue Velvet" wird bis 100 cm hoch und trägt im Mai leuchtend blaue, bereifte Beeren , die eine Länge von 3-4 cm erreichen. Sie zeichen sich aus durch einen hohen Pektingehalt und sind reich an Vitamin C, B und Carotin. Die Beeren verwendet man überwiegend für Marmeladen und Säfte, man kann sie aber auch sehr gut frisch verzehren. Der Geschmack dieser Blaubeere erinnert stark an Heidelbeeren. Zur besseren Befruchtung empfehlen wir mindestens 2 Pflanzen.

Sibirische Blaubeere 'Eisbär' - Honigbeere

Die Sibirische Blaubeere 'Eisbär' ist auch unter dem Namen Honigbeere bekannt. Der Name 'Eisbär' stammt daher, das die ersten Früchte bereits im Mai reif sind. Bereits im März öffnen sich die hellen gelblichen Blüten und locken die ersten Bienen an. Die Pflanze ist ziemlich Winterhart , denn selbst Frost bis -8°C während der Blüte kann ihr nichts anhaben.

Sibirische Blaubeere 'Kalinka'® - Honigbeere

Die Sibirische Blaubeere 'Kalinka'® , wird auch Honigbeere und wegen ihrer großen Winterhärte bis -45 °C auch Sibirische Blaubeere genannt. Ihre Heimat liegt auch in der Taiga Sibiriens, Russlands und Nordamerikas. Die ebenfalls frostharten Blüten sind gelblich-weiß, leicht duftend und bringen schon ab Ende Mai/Juni die köstlichen 1,5 cm langen Früchte hervor. Dadurch wird die Ernte im eigenen Garten früh eröffnet. Es macht Sinn, sie mit Netzen vor den Vögeln zu schützen, die diese Beeren ebenfalls lieben. Ihre großen, süßen Früchte haben einen überzeugenden Geschmack, die nicht nur zum sofortigen Naschen im Garten einladen, sondern auch eine besondere Spezialität für Marmeladen, Gelees, Saft, Likör, Mus und Kompott sind. Auch als fruchtige Zutat in Kuchen oder Muffins sind sie einmal...

Sibirische Blaubeere 'MyBerry® Sweet' - Honigbeere

Die Sibirische Blaubeere , die wegen ihres kompakten Wuchses und der großen, süßen Früchte auch Heckenkirsche und wegen ihrer unglaublichen Winterhärte auch Sibirisch Blaubeere genannt wird, überzeugt uns durch ihren herausragenden Geschmack. Die Blüten sind gelblich-weiß, leicht duftend, extrem winterhart und bringen schon im Juni die köstlichen Früchte hervor, wodurch die Ernte im eignen Garten schon ungewöhnlich früh eröffnet wird. Die 'MyBerry® Sweet' ist einer der köstlichsten und großfruchtigsten Honigbeeren , die es gibt.

Sibirische Blaubeere 'Siniglaska'

Aus dem Norden komm ich her ... Die Sibirische Blaubeere , auch Honigbeere oder Kamtschatka Heckenkirsche genannt, ist ein außergewöhnliches Beerenobst . Die Bezeichnungen verweisen sowohl auf Herkunft, als auch auf botanische Besonderheiten. Bereits ab März erscheinen creme-weiße glockenförmige Blüten noch vor dem Blattaustrieb. Und schon im Mai lassen sich erste dunkelblau bereifte, längliche Früchte ernten. Damit liefert sie nicht nur deutlich frühere Erträge als heimische Nutzpflanzen . Die zeitige Blüte ist auch eine wichtige Nahrungsquelle für Insekten und Vögel freuen sich über das reiche Beerenangebot in der Brutzeit. Frisch-feuchte und sonnige Standort e sollte man " Siniglaska " bieten und einen lockeren, nährstoffreichen Boden. Das Blatt ist 5 bis 6 cm lang, oval und leicht bereift, was ihm einen s...

Sibirische Blaubeere 'Woloszebnica'

Die Sibirische Blaubeere 'Woloszebnica' ist eine sehr winterharte Pflanze. Sie überlebt selbst Temperaturen bis -45 °C . Sogar die kleinen weiß-gelben Blüten können bis zu -10°C aushalten . Daher besteht für eine sichere Ernte keine Spätfrostgefahr und die Ernte von Früchten aus dem eigenen Garten kann schon früh im Jahr beginnen. Der Boden sollte kalkarm, sandig, frisch und durchlässig sein. Anders als bei unseren heimischen Kulturheidelbeeren, muss der Boden nicht sauer sein. Dazu kommt, dass die Pflanze am besten an sonnigen bis halbschattigen Standorten gedeiht. In Beeten, größeren Kübeln oder in Rabatten findet man die ' Woloszebnica ' mit ihrer Wuchshöhe von ca. 180 cm wieder. Das sommergrüne Blattwerk der Pflanze ist länglich oval, leicht samtig und sehr vital. Die Frucht ist ca. 1-3 cm lang, d...

Stachelbeere 'Captivator'

Fast dornenlose Aromasorte Die Stachelbeere "Captivator" ist eine außergewöhliche Sorte, da sie kaum Dornen hat und diese auch noch von Jahr zu Jahr weniger werden. Einen großen Teil verliert sie schon einige Zeit nach dem Pflanzen. Aber die Stachelbeere "Captivator" hat noch mehr zu bieten: sie ist gegen Mehltau unempfindlich und robust und bringt im Juli und August herrliche, mittelgroße, rote Früchte hervor. Entscheiden muss man sich dann nur noch, ob man die Stachlbeeren gleich nascht, oder doch für köstliche, sommerliche Kuchen verwendet.

Stachelbeere 'Crispa® Flavia®'

Süßeste und früheste Sorte Diese Stachelbeere "Crispa ® Flavia ®" ist eine wahre Freude im Sommer! Die phantastischen zahlreichen, sehr großen, dunkelroten, super süßen Früchte sind leicht zu pflücken und somit ein richtiger Erntespaß. Die Stachelbeere "Crispa ® Flavia ®" bringt nicht nur tolle Früchte in unseren Sommergarten, sondern ist auch unempfindlich gegen Mehltau und auch sonst recht anspruchslos.Der Wuchs der Stachelbeere ist gesund, bedornt und aufrecht.

Stachelbeere 'Hinnonmäki rot' - Hochstamm

Süße Beerenfreude mit langjähriger Erfahrung Mit der Sorte 'Hinnonmäki'  holt man sich ein herrliche fruchtiges Stückchen Gartenkultur in die eignen Beete.  Der gut verzweigt Wuchs erreiche eine Höhe und Breite von ca. 120 cm, da wird das Ernten zum reinsten Kinderspiel. Da freut man sich gleich noch mehr am saftig-süßen und fruchtigen Geschmack , den man von Juli bis August genießen kann! Ribes uva-crispa 'Hinnonmäki rot' sollte sonnig bis halbschattig stehen , damit die Früchte die entsprechende Süße entwickeln können. Normaler Gartenboden ist absolut ausreichend. 'Hinnonmäki rot' wächst gut verzweigt, aufrecht und äußerst breitbuschig. Um Form und Ertrag zu gewährleisten, sollten jährlich einige der alten Zweige ausgeschnitten werden. So haben junge Äste die M&oum...

Seiten