Johannisbeeren

Johannisbeeren

Johannisbeersträucher oder Johannisbeeren auf Stamm werden zur gleichen Jahreszeit wie die Stachelbeeren nach der Ernte zurückgeschnitten. Der Rückschnitt ist auch bei diesen Beerenobststräuchern bis Februar/März möglich. Wen es interessieren sollte: Die Vermehrung und Aufzucht von Stamm-Johannisbeeren geschieht in der Baumschule durch Winterveredelung. Bei der Veredelung von Johannisbeeren auf verschiedenen Stammhöhen (40 cm, 60 cm, 80 cm, 100 cm und 120 cm) wird die Technik Kopulation oder Geißfuß (Kronenveredelung) angewendet. Die folgenden Angebote in den Pflanzenshops unserer Versand-Baumschulen bieten Ihnen eine interessante Auswahl beliebter Johannisbeersorten als Beerensträucher. Beschreibungen und Bilder zu den einzelnen Obstpflanzen stehen Ihnen direkt mit einem Mausklick im Gartenshop unserer Obstbaumschulen zur Verfügung.

Alpen-Johannisbeere

Eine Pflanze für harte Fälle! Autoabgase, Trockenheit, Streusalz, extrem kalte Winter ... das sind die Bedingungen, mit denen die Alpen-Johannisbeere spielend zurecht kommt. Diese Anspruchslosigkeit , ihr hübsches Aussehen und die Pflegeleichtigkeit sind wohl die Gründe, weshalb dieser Strauch vor allem in Städten häufig zum Einsatz kommt. Die Alpen-Johannisbeere, auch Berg-Johannisbeere genannt , erinnert optisch sehr stark an die Johannis- und Stachelbeere. Kein Wunder, ist sie doch mit ihnen verwandt! Die runden, roten Beeren, die in kurzen Dolden stehen, kommen jedoch geschmacklich nicht an die Kulturart heran. Deshalb bleiben sie meist unseren gefiederten Freunden vorbehalten!  Ribes alpinum gedeiht tatsächlich auf fast allen Böden in sonniger bis schattiger Lage . Die drei- bis fünflappigen Blätter sind jenem der Johannisbee...

Grüne Johannisbeere 'Vertii'

Die Johannisbeere Vertii ist die Ursorte der grünen Johannisbeeren und wurde in einer finnischen Forschungseinrichtung entwickelt. Von dieser Entwicklung stammen alle anderen grünen Sorten ab. Ihre Wuchshöhe beträgt 100 cm. Die Ribes nigrum ist sehr schnittverträglich uns besitzt eine gute Wiederausschlagskraft . Wie bei fast allen Beerensträuchern kann man die Resistenz gegenüber Pilzkrankheiten ganz einfach und natürlich durch die Zugabe von Kupferdünger erhöhen. Die Pflanzen sollte an sonnigen oder halbschattigen Standorten gepflanzt werden, um gut gedeihen zu können. Die grünen Früchte der Grünen Johannisbeere Vertii sind angenehm aromatisch süß-säuerlich im Geschmack und bilden sich in mittelgroßen Rispen aus. Vorzugsweise werden sie als Tortendekoration in einer Kombination mit anderen Jo...

Ribes nigrum 'Bona' (S)

aufrecht wachsender, sommergrüner Obststrauch mit schwarzen, aromatischen Früchten, winterhart, Mehltau tolerant

Johannisbeere 'Schwarze Murmeln' - Kleine Gartenforscher

Schwarze Murmel, klein und rund ... und noch dazu gesund! Kleine, schwarze, runde Schätze kullern hin und kullern her. Einmal links, einmal rechts und dann schwupp ... in den Mund hinein. Johannisbeere 'Schwarze Murmel' produziert nicht nur eine Vielzahl dieser kleinen Schätze, sondern packt auch noch eine Menge Vitamine mit hinein! Kalium, Kalzium, Vitamin C und Magnesium machen aus kleinen Gartenforschern große Kraftpakete. Die Inhaltsstoffe sind wichtig für kräftige Muskeln, ein gesundes Herz, starke Knochen und richtig gute Abwehrkräfte. Die kleine Beere schlägt die Zitrone hinsichtlich des Vitamin C Gehalts übrigens um Längen! Und das Beste: sie schmeckt einfach herrlich und ist an kurzen Rispen auch noch kinderleicht zu ernten! An der Johannisbeere 'Schwarze Murmeln' können kleine und große Gartenforscher ganz hautnah beob...

Jostabeere

Die Jostabeere ist eine interessante Züchtung aus der Stachelbeere und der schwarzen Johannisbeere. Sie ist besonders widerstandsfähig gegen Mehltau und Gallmilden und kann deshalb ohne Pflanzenschutzmaßnahmen angebaut werden. Die Beeren dieser neuen Beerenobstart haben einen leicht säuerlichen, erfrischenden Geschmack und sind schwarz-rot. Ihre Haut der Jostabeere ist matt und besitzt einen Flaum. Jostabeeren haben einen ähnlich buschigen Wuchs wie schwarze Johannisbeeren. Eine herrliche Pflanze, die das Herz jedes Hobbygärtners höher schlagen lässt.

Rote Johannisbeere 'Jonkheer van Tets®'

Die rote Johannisbeere "Jonkeer van Tets®" ist eine frühe Sorte und gehört zu den besten Sorten der roten Johannisbeeren. Sie hat einen sehr hohen Ertrag und außerordentlich lange Trauben mit großen Beeren. Die Ernte der fruchtigen Johannisbeeren beginnt Anfang Juli bereits im 1. oder spätestens im 2. Jahr nach der Pflanzung. Die "Jonkeer van Tets®" senden wir Ihnen im Container oder als wurzelnackte Ware zu. Die Halb- und Hochstämme haben eine besonders große Krone!

Seiten

Background Image