Brombeeren

benutzerdefinierte Suche

Fachbegriffe der Baumschule

(C) = Containerware im Topf
(mB) = mit Ballen
(mDB) = mit Drahtballierung
(oB) = ohne Ballen / Wurzelware
(StU) = Stammumfang
(StH) = Stammhöhe
(H) = Hochstammbaum
(h) = Halbstammbaum
(StB) = Stammbusch / Heister
(PR) = Pflückreife Obst
(GR) = Genußreife Obst
(PS) = Pollenspender Obst

Ihre Pflanzenanfrage / Kontakt

Senden Sie mir einfach unverbindlich Ihre Anfrage zu einem individuellen Pflanzenangebot per E-Mail:

Pflanzen hier anfragen

 

oder rufen mich für eine kostenlose Beratung an unter:
Telefon: 0 51 82 - 9 23 00 39
Mo-Fr: 8.00-18.00 Uhr
, Sa: 8.00-15.00 Uhr

Datenschutz

Pflanzenshop Empfehlungen

Onlineshops für günstige Pflanzen

Pflanzen aus der Baumschule
 
 
Pflanzen-Discounter24
 
 
Baumschule und Partner für Pflanzen
 
 
Lubera® Gartenshop Deutschland
 

Bewerten Sie meinen Pflanzenhandel !

Bewertungen zu baumschule-pflanzen.de

Brombeeren

Brombeeren

Brombeerpflanzen entwickeln ihre Früchte am zweijährigen Fruchtholz. Somit bilden gut entwickelte einjährige Jungtriebe die Basis für das nächste Ertragsjahr. Voll entwickelte Brombeeren sollten daher immer aus mindestens sechs einjährigen und sechs zweijährigen Trieben bestehen. Brombeersträucher können durch Sommerschnitt oder Winterschnitt jährlich gepflegt werden. Beim Sommerschnitt müssen die ab ca. Juni an den einjährigen Jungtrieben entwickelten Seitentriebe (auch Geiztriebe genannt) auf eine Länge von 20 cm und die restlichen Jungtriebe bodennah zurückgeschnitten werden. In der Regel sollten an einem Brombeerstrauch nach dem Reduktions-Schnitt ca. vier bis sechs Jungtriebe für die nächste Erntezeit stehengelassen werden. Im zeitigen Frühjahr kann der Winterschnitt erfolgen, bei dem alle zuvor abgeernteten zweijährigen Austriebe bis auf den Boden zurückgeschnitten werden. Wie beim Sommerschnitt sind dann alle Seitentriebe der Brombeerpflanzen auf ca. 20 cm oder auf 3 bis 5 stehengelassene Knospen (Augen) pro Trieb einzukürzen.

Brombeere 'Black Satin'

Die Brombeere "Black Satin" ist eine Brombeere, mit mehr als nur einem Vorzug. Diese tolle Sorte ist nämlich dornlos, sehr ertragreich und ertragsicher, besonders leicht zu pflücken und dann auch noch super früh, mit Ernte von Juli bis Oktober. Die großen, schwarzen, ovalen Früchte sind säuerlich fruchtig und sind genau das Richtige für jeden Sommertag.

Brombeere 'Blauer Riese' - Kleine Gartenforscher

Auch Räubermänner zeigen gerne ihre süße Seite! Wenn der Spätsommer ins Land rückt, dann schleicht 'Blauer Riese' durch den Garten! Groß ist er, von dunklem Gemüt und wenn er seinen Räuberbau noch nicht verlassen will, dann wehrt er sich mit aller Kraft dagegen und ist richtig sauer! Ist er allerdings bereit dazu, dann zeigt er seine süße Seite!  Nein, die Rede ist nicht von einem Märchen, sondern von unserer Brombeere 'Blauer Riese'. Diese Beeren wollen erst geerntet werden, wenn sie wirklich reif sind. Wie kleine Gartenforscher das am besten erkennen? Da gibt es einen Trick! Sind die Früchte schon dunkel, lassen sich jedoch nicht vom Zapfen ziehen, sind sie unreif und richtig sauer! 'Blauer Riese' verlässt seine gemütliche Stätte eben nur, wenn er will. Also, Geduld! Sobald sich die Beeren ganz w...

Brombeere 'Choctaw'

Eine ganz klassische Brombeere mit einem ausgezeichneten Geschmack . Die Früchte sind süß-säuerlich und eignen sich nicht nur zum Frischverzehr geeignet, sondern auch für Marmeladen, Kuchen und vieles mehr. Sie stehen von Juni bis Juli zur Ernte bereit und sind auch für den Kübel geeignet ist. Von Mai bis Juni zeigen sich zuvor weiße Blüten . Sonnige bis halbschattige Standorte auf normalem Gartenboden bieten ideale Wachstumsbedingungen und lassen die Pflanze bis zu 300cm in die Höhe schießen. Ein Winterschutz wird empfohlen.

Brombeere 'Dirksen Thornless'

Brombeergenuss, ganz ohne Dornen! Brombeerfreunde aufgepasst! Mühsames abernten dornenreicher Triebe ist Geschichte! Unsere Brombeere 'Dirksen Thornless' ist absolut dornenfrei ! Welch ein Genuss ist da nicht nur das Vernaschen, sondern eben auch das Ernten. Auch das Aroma von 'Dirksen Thornless' braucht sich nicht zu verstecken. Es ist intensiv und süß mit leicht säuerlicher Note . Die Beeren selber sind mittelgroß bis groß und schwarz glänzend. Ab August bis weit in den Oktober hinein kann man 'Dirksen Thornless' beernten . Dabei kann der Ertrag in den einzelnen Jahren schwanken. Aber keine Sorge - fällt er in einem Jahr etwas geringer aus, so darf man sich im Folgenden auf umso mehr Beeren freuen! Rubus fruticosus 'Dirksen Thornless' benötigt einen sonnigen bis maximal halbschattigen Standort. Normaler Gartenboden ist ausreichend. Ver...

Rubus fruticosus 'Jumbo' (S)

sehr ertragreiche Sorte, bildet große schmackhafte Früchte aus, Ernte bis in den Herbst möglich, pflegeleicht und anspruchslos,

Brombeere 'Käpt'n Blau'

Die Beeren der  Brombeere 'Käpt'n Blau' sind sehr lecker, aber auch etwas empfindlich . Sehr wichtig ist, sie sollten innerhalb weniger Stunden verarbeitet werden. Die Früchte können frisch verzehrt werden, sind aber auch sehr lecker für Kuchen und Torten .  'Käpt'n Blau' bevorzugt einen sonnigen Standort.

Seiten