Aprikose 'Ungarische Beste'

benutzerdefinierte Suche

Fachbegriffe der Baumschule

(C) = Containerware im Topf
(mB) = mit Ballen
(mDB) = mit Drahtballierung
(oB) = ohne Ballen / Wurzelware
(StU) = Stammumfang
(StH) = Stammhöhe
(H) = Hochstammbaum
(h) = Halbstammbaum
(StB) = Stammbusch / Heister
(PR) = Pflückreife Obst
(GR) = Genußreife Obst
(PS) = Pollenspender Obst

Ihre Pflanzenanfrage / Kontakt

Senden Sie mir einfach unverbindlich Ihre Anfrage zu einem individuellen Pflanzenangebot per E-Mail:

Pflanzen hier anfragen

 

oder rufen mich für eine kostenlose Beratung an unter:
Telefon: 0 51 82 - 9 23 00 39
Mo-Fr: 8.00-18.00 Uhr
, Sa: 8.00-15.00 Uhr

Datenschutz

Gartenshop Empfehlungen

Onlineshops für den Garten

Pflanzendünger und Pflanzenschutzmittel im Gartenshop bestellen
 
 
HaGa-Kunststoffzaun kaufen
 
 
 Dünger-Shop

Pflanzenshop Empfehlungen

Onlineshops für günstige Pflanzen

Pflanzen aus der Baumschule
 
 
Baumschule und Partner für Pflanzen
 

Bewerten Sie meinen Pflanzenhandel !

Bewertungen zu baumschule-pflanzen.de

----------------------------

Bewerten Sie mein Unternehmen
ganz einfach auch bei:

Google Bewertungslink

Bewertungslink

VIELEN DANK !

-----------------------------

Für Ihre Sicherheit !

Homepage-Sicherheit

Aprikose 'Ungarische Beste'

Aprikose 'Ungarische Beste'

Durch ihre robuste Art ist die aus Ungarn stammende Aprikose pflegeleicht und für unsere Bodenbeschaffenheiten geeignet. Die 'Ungarische Beste'  ist sehr ertragreich. Die leicht behaarten, orangefarbenen Früchte sind ca. 50 Gramm schwer. Der Geschmack ist fruchtig, erfrischend und süß-säuerlich.  Man kann sie von Juli bis August ernten und direkt frisch verzehren oder man verarbeitet sie weiter.  Die liebliche Blüte dieser Pflanze ist einfach, weißlich bis rosa und von März bis April zu sehen. Das grüne Laub ist ausgesprochen vital und fest.  Der locker verzweigte Wuchs, der bis zu 3,50 Meter hoch wachsenden Pflanze sollte regelmäßig geschnitten werden.  Die winterharte Aprikose kann ganzjährig gepflanzt werden. Dazu muss der Boden jedoch nährstoffreich und der Standort sonnig bis halbschattig...