Apfelbäume

Apfelbäume - Alte Apfelsorten

Apfelbaum für Alergiker günstig kaufenGroße Apfelbäume als Hochstamm und Halbstamm oder platzsparende Obstbäume als Buschobst für den kleinen oder größeren Obstgarten in verschiedenen altbewährten Obstsorten. Beim Apfelobst gibt es neben den hochstämmigen Obstbäumen auch noch Halbstammbäume, Viertelstammbäume oder Buschbäume zum pflanzen. Für alle Obstbaumgrößen gilt aber die Faustregel: Je kleiner ein Apfelbaum, desto schneller bringt er Erträge, aber je kürzer der Baumstamm, desto geringer ist auch die Lebensdauer eines Obstbaumes. Für alle frisch gerodeten Apfelbäume gilt aber der Grundsatz: Möglichst schnell nach dem Kauf einpflanzen. Für mehr Informationen zum Obstbaumverkauf im Herbst und Frühjahr oder welchen Apfelbaum sie bestellen können, stehe ich auch per Mail oder Telefon beratend zur Verfügung.

Die Vorratsbestände alter Obstsorten als veredelte Hochstammbäume oder Halbstammbäume sind bei den Obstbaumschulen immer nur in begrenzten Mengen verfügbar. Alte Apfelsorten als Hochstämme oder Halbstämme in verschiedenen Stammstärken können wir daher nur auf Vorratsprüfung nach Anfrage zum Obstbaumverkauf anbieten.
Preisnachlässe bei größeren Mengen auf Anfrage möglich !

Mehr Informationen über Obstbäume und alte Obstsorten als PDF-Download.

Alte deutsche Apfelsorten - Liefergrößen

  • als Hochstamm (180 bis 200 cm Stammhöhe + Krone)
  • als Halbstamm (120 bis 130 cm Stammhöhe + Krone)
  • als Buschbaum, Niedrigstamm (bis 50 cm Stammhöhe + Krone)
    2-3 jährige Obstbäume als Wurzelware (oB) oder Containerware (C)
  • Große Solitär-Obstbäume als Ballenware (mB) oder mit Drahtballierung (mDB) auf Anfrage
    Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.

Alte Sorten Apfelbäume

Botanischer Name: 
Malus domestica
Apfelbäume und alte Apfelsorten als Hochstammobst

Über mein Obstbaum-Sortiment können Sie auch Äpfel in anderen Obstsorten als Halbstamm, Hochstamm oder Buschobst bestellen.

Aktuelle Apfelsorten, Vorratsbestände und Preise nur auf Anfrage.

Stammumfang (Hochstamm)Preis/Pflanze
Hochstamm, 8/10 cm, Wurzelware (oB)
ab 45.00 €
Hochstamm, 10/12 cm, Wurzelware (oB)
ab 78.00 €
Halbstamm, Wurzelware (oB)
ab 34.00 €
2-3 jähriges Buschobst, Wurzelware (oB)
ab 26.00 €

Apfelbäume

benutzerdefinierte Suche

Kauftipp für Apfelbäume:
Wenn Sie nur einen kleinen Hausgarten besitzen, aber trotzdem gerne ihre eigenen Äpfel ernten möchten, dann sollten Sie einen Apfelbaum pflanzen, der nicht höher und breiter als 4 Meter wird. Hierzu eignet sich besonders gut das sogenannte Niedrigstammobst, Buschobst oder auch Viertelstammobst. Apfelsorten mit diesen Wuchsgeigenschaften werden nur auf schwachwüchsigen Apfelwildlingen veredelt. Diese Apfelbäume bekommen auch nicht all zu starkes Wurzelwerk. Auch kann man die ersten Äpfel schon im 2. Standjahr ernten und lassen sich einfach abpflücken.

Produkte direkt und online kaufen: 

Mehrfruchtapfelbäume mit mehreren Apfelsorten

Familienbaum mit 3 Apfelsorten

Botanischer Name: 
Malus domestica
Familienbaum Sommer- Herbst- und Winterapfel

Drei verschiedene Apfelsorten mit knackigen und saftigen Früchten für jeden Geschmack. Die Sorten tragen zu unterschiedlichen Jahreszeiten als Sommerapfel, Herbstapfel und Winterapfel. Die auf einen Apfelbaum veredelten Apfelsorten können sich gegenseitig befruchten die Ernte fällt dadurch wesentlich höher aus. Als Niedrigstammobst für den kleinen Hausgarten. Eine genaue Bestimmung der Edelsorten kann leider bei diesem Baum aus Gründen der Veredlungs-Produktion nicht gegeben werden.

Apfel-Drilling als Familienapfelbaum

Botanischer Name: 
Malus domestica Elstar, Jamba, Gravensteiner
Apfel-Drilling

Der Drillingsapfel vereint drei der beliebtesten und alten Apfelsorten an einem Baum. Für jedes Familienmitglied ist deshalb der richtige Apfel dabei. Der Apfel-Drilling eignet sich ideal für kleine Hausgärten. Die einzeln veredelten Apfelsorten können sich selbst bestäuben und tragen somit besser bei der Ernte. Die Sorten bestehen aus dem Elstar, Jamba und Gravensteiner. Detailierte Informationen über diesen Obstbaum erhalten Sie, wenn Sie auf den Pflanzenshop-Link oder auf das Bild klicken.

Sommeräpfel - Frühe Apfelsorten - Frühe Apfelbaumsorten

Alte frühe Apfelsorte Discovery

Botanischer Name: 
Malus domestica Discovery
Sommerapfel Discovery

Der Sommer-Apfelbaum Discovery ist sehr schwachwüchsig, mit zahlreichen Kurztrieben, die mit der Blüte abschließen. Seine Äpfel sind klein bis mittelgroß, druckfest, knackig aromatisch und mit einer feinen Säure im weißlichgelben Fruchtfleisch versetzt. Pflückreife ab Mitte bis Ende August zum Sofortverzehr oder bis ca. Mitte September essbar. Eine Liebhabersorte für den Erwerbsanbau als Frühapfel. Als Befruchtersorten werden James Grieve, Cox Orange oder Jonathan empfohlen.

Alte frühe Apfelsorte Jamba

Botanischer Name: 
Malus domestica Jamba
Sommerapfel Jamba

Eine frühtragende Apfelsorte, PR und GR: 8-10, runder Tafelapfel, erfrischend säuerlich, gelbrot gefärbte Frucht. Für lockere und normale Gartenböden zu empfehlen.

Alte frühe Apfelsorte James Grieve

Botanischer Name: 
Malus domestica James Grieve
Sommerapfel James Grieve

Gesunder, frostharter und reichtragender Obstbaum, keine trockene Lagen, PR: E8, GR: 9-11, mittelgrosser Tafelapfel, ähnlich Gravensteiner, rotgestreifte Frucht, auch bekannt unter den Sortenbezeichnungen "Roter James Grieve" oder "Rubin". Guter Pollenspender. Kann bis zu 4 Wochen gelagert werden.

Alte frühe Apfelsorte Summerred

Botanischer Name: 
Malus domestica Summerred
Sommerapfel Summerred

Mittelgrosser und sehr aromatischer Frühapfel, saftige dunkelrote Äpfel, Anspruch an nährstoffreichen Boden und warmen Klima (z. B. Weinbauklima). PR und GR: 9, nur kurz lagerfähig und daher für den Frischverzehr am besten geeignet.

Alte frühe Apfelsorte Weisser Klarapfel

Botanischer Name: 
Malus domestica Weißer Klarapfel
Sommerapfel Weisser Klarapfel

Sehr gesunder und frostharter Obstbaum, ein bekannter Liebhaberapfel, der auch unter dem Namen Augustapfel bekannt ist. Für höhere Lagen bis 500 m geeignet, PR: M7, GR: M7-A8, mittelgrosse gelb-grünliche Frucht, mittelfestes Fruchtfleisch.

Herbstäpfel - Herbst-Apfelsorten - Obstsorten - Apfelbäume

Herbst-Apfelbaum Alkmene

Botanischer Name: 
Malus domestica Alkmene
Herbstapfel Alkmene

Kleine bis mittelgroße Äpfel, nicht druckempfindliche und glatte Schale, sehr widerstandsfähig gegen Apfelschorf oder Mehltau, für nährstoffreiche und trockene Böden, starkwüchsige Sorte, daher auch für Höhenlagen geeignet, Pflückreife (PR): A9-A10, Genußreife (GR): 9-11. Eine für Allergiker gut verträgliche Apfelsorte.

Herbst-Apfelbaum Blenheimer Goldrenette

Botanischer Name: 
Malus domestica Blenheimer Goldrenette
Goldrenette von Blenheim

Sehr widerstandsfähig, für windgeschützte Lagen, braucht viel Platz, PR: M10, GR: 11-2, plattrunder grosser Tafelapfel, feinsäuerlich, goldgelbe, rotgestreifte Frucht, für nährstofftreiche Böden.

Herbst-Apfelbaum Braeburn

Botanischer Name: 
Malus domestica Braeburn
Herbstapfel Braeburn

Neuseeländische Züchtung, knackiger und bissfester Herbstapfel, der sein volles Aroma durch die Lagerung entfaltet, sehr saftig, regelmässig reicher Behang bei sorgfältiger Schnittpflege. PR-GR: E10-A11, Fruchtgrösse: Mittel bis Gross. Beachten Sie bitte, das diese Apfelsorte für Allergiker nicht gut geeignet sein muß.

Herbst-Apfelbaum Danziger Kantapfel

Botanischer Name: 
Malus domestica Danziger Klarapfel
Herbstapfel Danziger Kantapfel

Mittelstarker Wuchs, anspruchlose alte Apfelsorte, aber nicht für zu trockene Böden, reichtragend, PR: M10, GR: M10-12, süss-säuerlich, leicht würzig, glänzend, rote seidige Schale, wird auch unter den Namen "Himbeerapfel" oder "Erdbeerapfel" im Handel angeboten.

Herbst-Apfelbaum Dülmener Rosenapfel

Botanischer Name: 
Malus domestica Dülmener Rosen
Herbstapfel Dülmener Rosenapfel

Mittelstarker Wuchs, für gute Böden, PR: 9, GR: 9-12, aromatischer Sämling des Gravensteiners, fein gewürzter, gelber, rot gestreifter Tafelapfel, für die Verarbeitung oder Frischverzehr geeignet. Für lockere normale Gartenböden.

Herbst-Apfelbaum Elstar ®

Botanischer Name: 
Malus domestica Elstar ®
Herbstapfel Elstar ®

Mittelstarker Wuchs, bestens in Aroma und Geschmack, PR und GR: 10-1, mittelgrosse, rotgefärbte Frucht auf gelbem Grund, Sonnenseits intensive Rötung, ein sehr empfehlenswerter Tafelapfel, der seit 1972 mit großer Nachfrage im Handel erhältlich ist. Sollten Sie eine Apfelallergie haben, ist diese Apfelsorte nicht unbedingt gut geeignet.

Herbst-Apfelbaum Geheimrat Oldenburg

Botanischer Name: 
Malus domestica Geheimrat Oldenburg
Apfel Geheimrat Dr. Oldenburg

Mittelstarker Wuchs, guter Boden, sehr frosthart, robust, auch für Anpflanzungen in Höhenlagen geeignet, PR: A9, GR: A10-1, mittelgrosse, leicht fettige, schön gefärbte Tafelfrucht, saftig, schorffreie Apfelsorte, die schon seit 1897 angebaut wird.

Herbst-Apfelbaum Gelber Edelapfel

Botanischer Name: 
Malus domestica Gelber Edelapfel
Herbstapfel Gelber Edelapfel

Auch unter den Namen 'Zitronenapfel', 'Glasapfel' oder 'Wachsapfel' bekannt. Mittelstarker Wuchs, sehr anspruchsvoll, PR und GR: A10-1, sehr edler Tafelapfel, hochgebaute, gerippte, zitronengelbe Frucht, die sehr erfrischend säuerlich ist und einen hohen Vitamin-C-Gehalt aufweist. Eine mittekstarkwachsende Sorte, die ein hohes Alter erreichen kann.

Herbst-Apfelbaum Gerlinde ®

Botanischer Name: 
Malus domestica Gerlinde ®
Herbst-Apfelbaum Gerlinde ®

Eine sehr robuste und besonders schorfresistente Herbstapfelsorte, die ähnliche Eigenschaften wie Elstar aufweist. Ihre rotgeflammten Äpfel auf gelblichen Grund weisen mittelfestes Fruchtfleisch mit süßsäuerlichem und würzigen Geschmack auf. Geeignet für den Hausgarten auf normalen und lockeren Böden, PR: A9-A10, GR: M9-E11.

Alte Herbst-Apfelsorte Grahams Jubileumsapfel

Botanischer Name: 
Malus domestica Grahams Jubileum
Alte Herbst-Apfelsorte Grahams Jubileumsapfel

Wuchs mittelstark, anspruchslos, PR und GR: A9, PS, leicht säuerlich, guter Wirtschaftsapfel, auch unter dem Namen Royal Jubilée bekannt. Für nährstoffreiche, gut durchlässige und feuchte Böden.

Herbst-Apfelbaum Holsteiner Cox

Botanischer Name: 
Malus domestica Holsteiner Cox
Herbstapfel Holsteiner Cox

Starker Wuchs, sandiger-lehmiger Boden, PR: E9, GR: A10-12, saftig, feinsäuerlich, aromatisch, runde leuchtend gerötete Frucht mit weißem Fruchtfleisch, das bei Überlagerung mehlig wird, sehr breit ausladend wachsende Krone. Der Sortenname entstand durch seine Herkunft aus Eutin/Holstein um 1900.

Herbst-Apfelbaum Ingrid Marie

Botanischer Name: 
Malus domestica Ingrid Marie
Herbstapfel Ingrid Marie

Frostharte Sorte, Weiniger Geschmack und ähnlich wie Cox Orange, leuchtendrote Frucht, die auch als Weihnachtsapfel immer sehr beliebt ist. PR: M9, GR: 10-3, halbschattig liebend, für gut durchlässige normale Gartenböden.

Herbst-Apfelbaum Jakob Lebel

Botanischer Name: 
Malus domestica Jakob Lebel
Herbstapfel Jakob Lebel

Kräftiger Wuchs, ohne besondere Ansprüche an den Boden, auch für höhere Lagen geeignet, PR: A9, GR: 10-11, grosser saftiger Tafelapfel, mildweinig, für den Frischverzehr oder zur Weiterverarbeitung.

Herbst-Apfelbaum Jakob Fischer

Botanischer Name: 
Malus domestica Jakob Fischer
Herbstapfel Jakob Fischer

Eine robuste und starkwüchsige Apfelsorte, ohne größere Ansprüche an den Boden, frosthart, auch für rauhe Lagen, PR: 9, GR: 9-11, grosse rote Frucht, süss-säuerlich.

Herbst-Apfelbaum Prinz Albrecht von Preußen

Botanischer Name: 
Malus domestica Prinz Albrecht von Preußen
Herbstapfel Prinz Albrecht von Preussen

Mittelstarker Wuchs, lehmig-sandiger Boden, robust, PR: A10, GR: A11, süss-säuerlich, aromatisch, flachrunde, schön gefärbte Frucht, duftend, pflegeleichte alte Apfelsorte, da sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge. Eine für Allergiker gut verträgliche Obstsorte.

Herbst-Apfelbaum Roter Gravensteiner

Botanischer Name: 
Malus domestica Roter Gravensteiner
Herbstapfel Roter Gravensteiner / Rosenapfel

Starker Wuchs, sandig-lehmiger Boden, mässiger Ertrag, PR: 9, GR: 10-12, ausgezeichneter Tafel- und Wirtschaftsapfel, grosse, rotgestreifte Frucht, feinaromatisch, duftend. Diese beliebte alte Apfelsorte wird auch als "Rosenapfel" bezeichnet.

Herbst-Apfelbaum Rubinette ®, Rafzubin

Botanischer Name: 
Malus domestica Rubinette ®, Rafzubin
Herbstapfel Rubinette ®, Rafzubin

Eine aus der Schweiz stammende Apfelsorte, mittelstarker Wuchs, reichtragend, Fruchtausdünnung erforderlich, für gute Standorte, Schorfbehandlung empfohlen, wenig empfindlich gegen Mehltau, keine Lagerkrankheiten, Befruchter: James Grieve, Rote Goldparmäne, PR: 10, GR: 10-12, mittelgrosser Tafelapfel, leuchtendrot gestreifte Frucht auf gelbem Grund, knackig, saftig, erfrischender Säuregehalt, hoher Zuckergehalt, läuft im Handel auch unter der Sortenbezeichnung "Rafzubin".

Herbst-Apfelsorte Santana

Botanischer Name: 
Malus domestica Santana
Herbstapfel Santana

Eine schorfresistente Apfelsorte mit aromatisch und süsslich schmeckenden Früchten ähnlich dem Apfel Elstar. Mittelfestes, gelbliches Fruchtfleisch mit erfrischendem Säureanteil. für normale und gut durchlässige Böden. PR: M9-10, GR: 10-12. Wird auch auch oft als Allergikerapfel gekauft.

Herbst-Apfelbaum Seestermüher Zitronenapfel

Botanischer Name: 
Malus domestica Seestemüher Zitrone
Herbstapfel Seestermüher Zitronenapfel

Robuste Herbstsorte, ohne besondere Ansprüche, PR und GR: 12-4, grosser, runder Tafelapfel, weißes bis hellgelbes Fruchtfleisch, säuerlich, zitronengelbe Frucht, durch seine hohe Erträge auch als Keltersorte geeignet.

Winteräpfel - Späte Winter-Apfelsorten - Lageräpfel

Winter-Apfel Ananasrenette

Botanischer Name: 
Malus domestica Ananasrenette
Winterapfel Ananasrenette

Schwachwachsender Winterapfel, der anspruchlos an Boden und Klima ist, aber trotzdem nährstoffreiche und feuchte Böden bevorzugt. Guter Tafelapfel zum Mosten oder für Apfelweinproduktion, saftig, aromatisch, kleine zitronengelbe Äpfel, PR: 10, lange haltbar bis 4, guter Pollenspender.

Winter-Apfel Baumanns Renette

Botanischer Name: 
Malus domestica Baumanns Renette
Winterapfel Baumanns Renette

Eine Apfelsorte deren Wuchs mässig stark ist, keine besonderen Standortansprüche stellt, aber trotzdem ausreichend feuchte Gartenböden liebt, PR: 10, GR: 12-4, süss-säuerlich, sehr aromatisch, saftig, rotgelb gefärbte Frucht mit guter Haltbarkeit.

Winter-Apfel Bittenfelder Sämling

Botanischer Name: 
Malus domestica Bittenfelder
Winterapfel Bittenfelder Sämling

Starkwüchsige, widerstandsfähige und sehr frostharte Obstsorte, ohne besondere Ansprüche. Guter Süssmostapfel, für Obstwiesen geeignet, mittelgrosse, gelbgrüne Frucht. Ist bekannt für seine besondere Widerstandsfähigkeit gegen Obstkrankheiten und Schädlinge. Wird auch bevorzugt als Veredlungsunterlage für Obsthochstämme verwendet. PR: E10, GR: A11.

Winter-Apfel Brettacher Gewürzapfel

Botanischer Name: 
Malus domestica Brettacher
Winterapfel Brettacher Gewürzapfel

Ein Gewürzapfel aus Süddeutschland, der nur wenig anfällig gegen Krankheiten und Obstschädlinge ist. Frosthart, geringer Schnittaufwand nötig, PR: M10, GR: 1-5, grosser, plattrunder Tafelapfel, grüngelbe Frucht mit roter Backe.

Winter-Apfel Champagner Renette

Botanischer Name: 
Malus domestica Champagner Renette
Winterapfel Champagner Renette

Mittelstarker Wuchs, für sandig-lehmige, nahrhafte und feuchte Böden, PR: 10, GR: 12-5, kleiner gut lagerfähiger Tafelapfel, säuerlich, grüngelbe Frucht, für Streuobstwiesen und Hausgärten gut geeignet.

Winter-Apfel Cox Orange Renette

Botanischer Name: 
Malus domestica Cox Orange Renette
Winterapfel Cox Orange

Benötigt gute Pflege, frosthart, mittelstark wachsend, PR: A9-M10, GR: E10-2, ein sehr bekannter mittelgrosser Tafelapfel, gelbes, süßes und saftiges Fruchtfleisch mit feinem Orangenaroma, Früchte grün-gelblich mit sonnenseite karminroten Streifen. Zum Frischverzehr, für Apfelkuchen, Obstsalate, etc.

Winter-Apfel Finkenwerder Herbstprinz / Hasenkopf

Botanischer Name: 
Malus domestica Finkenwerder Herbstprinz / Hasenkopf
Winterapfel Finkenwerder Herbstprinz / Hasenkopf

Diese Apfelsorte ist auch unter dem Namen "Hasenkopf" bekannt. Mittelstarker Wuchs, kräftiger Boden, für feuchte Lagen geeignet, PR: 10, GR: 10-1, grosse und spitzkegelförmige Fruchtform, rotgestreifter Tafelapfel, gewürzt, süss-säuerlich.

Winter-Apfel Geflammter Kardinal

Botanischer Name: 
Malus domestica Geflammter Kardinal
Winterapfel Kardinal

Kräftiger Wuchs, ohne besondere Bodenansprüche, reichtragend, frosthart, PR: 9, GR: 10-2, guter Tafelapfel, gelbe, rotgestreifte Frucht mit dezentem Reifegeruch, saftig, weinsäuerlich, wenig Süße.

Winter-Apfel Gelber Bellefleur / Blumenkalvill

Botanischer Name: 
Malus domestica Gelber Bellefleur / Blumenkalvill
Winterapfel Gelber Bellefleur / Blumenkalvill

Der gelbe Edelapfel Bellefleur ist ein Tafelapfel mit renettenartiger und bananenartiger Würze, mittelfestes und süss-säuerliches Fruchtfleisch, bekommt glatt-glänzende und in der Vollreife zitronengelbe Früchte, liebt feuchte Böden, regelmäßigtragend, PR: 9-3, GR: 10-3

Winter-Apfel Gewürzluikenapfel

Botanischer Name: 
Malus domestica Gewürzluiken
Winterapfel Gewürzluikenapfel

Beliebte, sehr robuste und anspruchslose alte Apfelsorte, die auch als allgemeiner Pollenspender dient, PR und GR: 12-3, breitrunder, aromatischer Tafelapfel, große dunkelrot geflammte Frucht mit einer glatten und harten Schale. Der Gewürzluikenapfel ist auch für frischen Apfelkuchen oder zur Saftherstellung geeignet.

Winter-Apfel Gloster

Botanischer Name: 
Malus domestica Gloster
Winterapfel Gloster

Mittelstarker und sparriger Wuchs, sehr gute lagerfähige Sorte, PR und GR: E10-4, hochgebauter aromatischer Tafelapfel, saftig, dunkelrote Frucht, als alte Apfelsorte schon seit dem Jahr 1969 im Handel.

Winter-Apfel Golden Delicious

Botanischer Name: 
Malus domestica Golden Delicious
Winter-Apfel Golden Delicious

Eine wohlschmeckende und bekannte süsse und aromatische Edelsorte. Nicht für rauhe Lagen geeignet, aber anspruchslos an den Boden, frosthart, gut lagerfähig bei frühem Pflücken und entsprechender Kühlung, PR: E9, GR: M10-M3. Wächst als Buschobst mit einer guten Verzweigung schwach bis mittelstark. Diese Apfelsorte kann bei Allergikern eine Unverträglichkeit auslösen.

Winter-Apfel Goldparmäne

Botanischer Name: 
Malus domestica Goldparmäne
Winterapfel Goldparmäne

Reichtragend, viel Schnitt erforderlich, wärmeliebend, mittelstarker Wuchs, PR: 9, GR: 10-2, kleiner hochgebauter Tafelapfel, gelbrot-gestreifte Frucht, süßsäuerlich, mit einem würzigen und kräftigen Reife-Geruch. Eine schon aus dem Mittelalter bekannte Apfelsorte, die auch in Höhenlagen auf normalen und lockeren Gartenböden gut wachsen kann. Eine alte Apfelsorte, die bei Allergikern nur absolut selten eine Unverträglichkeit auslösen soll.

Winter-Apfel Granny Smith

Botanischer Name: 
Malus domestica Granny Smith
Winterapfel Granny Smith

Der aus dem Supermarkt bekannteste Apfel hat seinen Ursprung in Australien. Seine mittelgroßen, glattschaligen und grünen Früchte schmecken feinsäuerlich und können noch spät bis April gelagert werden. Spät einsetzende aber regelmäßige Erträge. PR: E10, GR: 1-4. Diese Apfelsorte soll für Allergiker nicht gut geeignet sein.

Winter-Apfel Grüner Boskoop, Schöner von Boskoop

Botanischer Name: 
Malus domestica Grüner Boskoop
Winterapfel Boskoop, Schöner von Boskoop

Sehr stark wüchsig, für ausreichend feuchte und nährstoffreiche Böden, großer Tafelapfel mit einer rauhen und grünlich-gelben Schale, säuerlich-saftig, berostete Frucht, als Back- und Kochapfel zu verwenden, PR: 10, GR: 12-4, Schöner von Boskoop entstand im Jahre 1856 in den Niederlanden. Diese alte Apfelsorte sollen auch Allergiker gut vertragen können.

Winter-Apfel Horneburger Pfannkuchenapfel

Botanischer Name: 
Malus domestica Horneburger Pfannkuchen
Winterapfel Horneburger Pfannkuchenapfel

Starker Wuchs, für schwere und feuchte Böden, geschützte Lagen, sehr grosser, fester, süss-säuerlicher Apfel, geflammte Frucht, dieser Pfannkuchenapfel ist eine alte Erwerbsobstsorte, die besonders widerstandsfähig gegen Schädlinge und Obstkrankheiten ist, PR: A 10, GR: 1-4.

Winter-Apfel Idared

Botanischer Name: 
Malus domestica Idared
Winterapfel Idared

Ein sehr frostharter Winterapfel mit saftig frischen und leuchtendroten Äpfeln zur Reifezeit, mittelgroße, rote und feingerippte Früchte mit saftigen und festen Fruchtfleisch, feinsäuerlich, aromatisch, PR: M10, GR: 1-4

Winter-Apfel Kaiser Wilhelm

Botanischer Name: 
Malus domestica Kaiser Wilhelm
Winterapfel Kaiser Wilhelm

Sehr starker Wuchs mit hohen und regelmäßigen Erträgen, ohne besondere Ansprüche, frosthart, widerstandsfähig, auch für Höhenlagen, liebt ausreichend feuchte Böden, grosser, rotgestreifter Tafelapfel, aromatisch, saftig, PR: 10, GR: 12-3.

Winter-Apfel Krügers Dickstiel

Botanischer Name: 
Malus domestica Krügers Dickstiel
Winterapfel Krügers Dickstiel

Auch Celler Dickstiel genannt. Schwacher bis mittelstarker Wuchs, für leichte Böden, frosthart, erfrischender Tafelapfel, runde aromatische Frucht mit mittelfestem Fruchtfleisch und marmorierter Schale, PR: 10, GR: A12-2.

Winter-Apfel Landsberger Renette

Botanischer Name: 
Malus domestica Landsberger Renette
Winterapfel Landsberger Renette

Mittelstarker Wuchs, geringe Ansprüche an Boden, widerstandsfähig, frosthart, zartes Aroma, milder feiner Tafelapfel, gelbe, rotgeflammte Frucht, für Süssmost geeignet, auch als Pollenspender für andere Sorten, PR: M10, GR: A11-2.

Winter-Apfel Laxtons Superb

Botanischer Name: 
Malus domestica Laxtons Superb
Winterapfel Laxtons Superb

Gute spät tragende englische Apfelsorte, die mittel bis stark wächst. Flachrunder Tafelapfel, trüborange bis bläulichrote Frucht, saftig, süßsäuerlich, aromatisch, für ausreichend feuchte und nährstoffreiche Gartenböden, benötigt regelmäßigen Pflegeschnitt, PR und GR: 10-3.

Winter-Apfel Melrose

Botanischer Name: 
Malus domestica Melrose
Winter-Apfel Melrose

Sehr ertragreicher, frostharter und wärmeliebender Baum, für gute und lehmhaltige Böden geeignet, kräftige dunkelrote Früchte, gross, saftig, süss-säuerlich und aromatisch, PR: E9, GR: 11-3.

Winter-Apfel Ontarioapfel

Botanischer Name: 
Malus domestica Ontario
Winterapfel Ontarioapfel

Der Apfel Ontario wächst mittelstark auf guten nährstoffreichen Böden, guter Tafelapfel, säuerlich, hoher Vitamin-C-Gehalt, grosse, plattrunde, grün bis bläuliche Äpfel mit mittelfestem Fruchtfleisch, guter Pollenspender, PR: 10, GR: 1-5.

Winter-Apfel Rheinischer Bohnapfel

Botanischer Name: 
Malus domestica Rheinischer Bohnapfel
Winterapfel Rheinischer Bohnapfel

Anspruchsloser, frostharter Apfelbaum, auch auf schweren Böden und in Höhenlagen wächst, hochgebauter Koch- und Essapfel, ergiebig in der Fruchtsaftgewinnung, festes und saftiges Fruchtfleisch, PR: E10, GR: 1-7

Winter-Apfel Riesenboikenapfel

Botanischer Name: 
Malus domestica Riesenboiken
Winterapfel Riesenboikenapfel

Der Riesenboiken ist ein starkwüchsiger Wirtschaftsapfel mit geringen Bodenansprüchen, für rauhe Lagen, robust gegen Obstkrankheiten und Schädlinge, grosser Apfel für die Küche, gelbgrüne Frucht mit saftigen und gelblich weißem Fruchtfleisch, sehr pflegeleichte und gesund wachsende Obstsorte, PR: 10, GR: A11.

Winter-Apfel Roter Bellefleur / Eisenacher

Botanischer Name: 
Malus domestica Roter Bellefleur / Eisenacher
Winterapfel Roter Bellefleur / Eisenacher

Eine Spätsorte für höhere Lagen bis 600 m geeignet, grosser Edelapfel, eiförmige, zitronengelbe Frucht mit sonnenseitiger starker Rötung, ist auch unter dem Sortennamen "Eisenacher" bekannt, sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge, PR und GR: 11-3.

Winter-Apfel Roter Berlepsch

Botanischer Name: 
Malus domestica Roter Berlepsch
Winterapfel Roter Berlepsch

Wird oft mit Cox Orange verwechselt (ähnliches Fruchtaussehen aber anderer Blütenkelch), frosthart, mittelgrosser, Vitaminreicher Tafelapfel, knackiges und saftiges Fruchtfleisch mit weinsäuerlichem Geschmack, PR: E10-11, GR: 11-E3. Auch für Allergiker eine gut verträgliche Apfelsorte.

Winter-Apfel Roter Boskoop

Botanischer Name: 
Malus domestica Roter Boskoop
Winterapfel Roter Boskoop

starkwachsender, robuster und frühtragender Winterapfel, frosthart, reicher und früher tragender als Schönher von Boskoop, stark rotgefärbte Frucht mit süßsäuerlichen und erfrischendem Geschmack, für normale lockere Gartenböden, Befruchter erforderlich, PR: M10, GR: M12-3.

Winter-Apfel Roter Delicious / Red Delicious

Botanischer Name: 
Malus domestica Red Delicious
Winter-Apfel Red Delicious / Roter Delicious

Der Rote Delicious ist eine besondere Apfelsorte mit großen, glatten und gerippten Früchten. Anfangs weisen seine Äpfel eine grünliche und nach der Ausreife eine kräftige dunkelrote Farbe auf. Erreicht je nach Standort eine Wuchsbreite bis zu 300 cm und eine Wuchshöhe bis zu 400 cm. Für sonnige bis halbschattige Standorte auf nährstoffreichen und tiefgründigen Gartenböden. PR: 9, GR: 12, Lagerfähig bis Februar

Winter-Apfel Roter Eiserapfel / Eisapfel

Botanischer Name: 
Malus domestica Roter Eiserapfel
Winterapfel Roter Eiserapfel / Eisapfel

Kräftiger und gesunder Wuchs, geringe Ansprüche an den Standort, robust, äusserst haltbarer Lagerapfel, alte Lagersorte, mittelgrosse kegelförmige Frucht mit glatter und dunkelgrüner Schale, süßer Geschmack mit wenig Würze, PR: 10, GR: 12-7.

Winter-Apfel Rote Sternrenette

Botanischer Name: 
Malus domestica Rote Sternrenette
Winterapfel Rote Sternrenette

Widerstandsfähig gegen Krankheiten und Frost, Mittelgroß und aufrecht wachsende Baumkrone, gelblich grüne Schale mit einer purpurroten bis dunkelroten Farbe und mit sternartigen Punkten betonte Frucht, saftig und süß-säuerlicher Geschmack, schöner Weihnachtsapfel, PR: M10, GR: 11-3.

Winter-Apfel Jonagold ®

Botanischer Name: 
Malus domestica Jonagold ®
Winter-Apfel Jonagold ®

Eine neuere Sorte durch die Kreuzung zwischen Jonathan und Golden Delicious, anspruchsvoll, frosthart, saftig, süsser, feinsäuerlicher Geschmack, aromatisch, grosse rotbackige Frucht, festes Fruchtfleisch, zum Backen, Einmachen oder Frischverzehr, PR: 9-10, GR: 11-5. Beachten Sie bitte, das diese Apfelsorte für Allergiker nicht gut geeignet sein muß.

Winter-Apfel Schöner von Nordhausen

Botanischer Name: 
Malus domestica Schöner von Nordhausen
Winterapfel Schöner von Nordhausen

Ein reichtragender Apfelbaum, für rauhe und windige Lagen, etwas Schorfanfällig aber sehr frosthart, saftige Früchte, weinig, leicht gewürzt, nicht welkend, kugelige, rotbackige Apfelform, wird auch "Hindenburgapfel" genannt, PR: M10, GR: 12-3

Winter-Apfel Stahls Winterprinz

Botanischer Name: 
Malus domestica Stahls Winterprinz
Winterapfel Stahls Winterprinz

Extrem robuster und mittelstarkwachsender Apfelbaum für normale Gartenböden, sehr grosser und hochgebauter Tafelapfel, gelblichgrüne, rotgeflammte Frucht mit süssem, saftigen Fruchtfleisch und würzigem Aroma, PR: 11-12, GR: 1-4.


Winter-Apfel Topaz ®

Botanischer Name: 
Malus domestica Topaz ®
Winter-Apfel Topaz ®

Mittelstarker Wuchs, frühe, hohe und regelmässige Erträge, gute Lagersorte, für Obstbau und Hausgarten, Resistenter Apfel gegen Schorf, wenig mehltauanfällig, Befruchter: James Grieve, Retina, Rewena, mittelgrosser Tafelapfel, saftig, aromatisch, süss-säuerlich, festes und feinzelliges Fruchtfleisch, orangerote Frucht, gestreifte Deckfarbe, Pflückreife: Ende September, Anfang Oktober

Winter-Apfel Weißer Winterglockenapfel / Glockenapfel

Botanischer Name: 
Malus domestica Weiße Winterglocke
Winterapfel Glockenapfel / Prinzenapfel

Ein starkwachsender Wirtschaftsapfel für fruchtbare Böden und warme Lagen, gut lagerfähig, grosser, hochgebauter, breitkegeliger Glockenapfel, leicht rotstreifige Frucht auf grünlichgelbem Grund, festes Fruchtfleisch, PR: 10, GR: 10-1

Background Image