Trompetenbäume

Trompetenbaum - Catalpa als Kugeltrompetenbäume

Trompetenbaum bestellenDer Catalpa gehört zu den wenigen blühenden Laubbäumen, die erst spät im Hochsommer seine Blütenpracht entfalten. Der gewöhnliche Trompetenbaum wie auch andere Arten von Trompetenbäume (Catalpa) treiben erst sehr spät im Frühling aus. Dafür überraschen sie mit ihren bis zu 30 cm langen Blüten-Rispen von fast exotischer Schönheit. Die Einzelblüten der Catalpas scheinen wie Trompeten und ihre ebenso auffälligen langen Früchten sehen ähnlich aus wie Zigarren oder lange Bohnen. Daher wurden dem Trompetenbaum auch Namen wie "Zigarrenbaum" oder "Bohnenbaum" gegeben. Die auffälligen Blüten der Trompetenbäume ziehen gern Bienen und Hummeln während der Sommertage an. Interessant ist es auch, das die Pflanzenbezeichnung "Catalpa" aus der indianischen Sprache stammt.

Die Vorratsbestände der Alleebäume als Hochstamm können in den Baumschulen saisonal schwanken und nur in begrenzten Mengen verfügbar sein. Gartenbäume in verschiedenen Stammumfängen und Baumarten als Hochstammbäume können wir daher nur nach Vorratsprüfung auf Anfrage zum Baumverkauf anbieten.
Preisnachlässe bei größeren Mengen auf Anfrage möglich !

  • Als hochstämmige Bäume (180/200/225 cm Stammhöhe + Krone)
  • Als halbstämmige Bäume (120 cm Stammhöhe + Krone)
  • 3 x verpflanzte Kugelbäume als Containerware (C)
  • 4x verschulte Solitärbäume, handballierte Ballenware (mB) oder mit Drahtballierung (mDB)

Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Kugeltrompetenbaum Bungei Hochstamm

Botanischer Name: 
Catalpa bungei
Catalpa bungei Hochstamm

Ein sehr langsam wachsender und spät austreibender Kugel-Trompetenbaum mit grüngelblichen Blüten. Diese großkronigen Kugelbäume werden als Hochstammbäume in einer Stammhöhe von 180 cm bis 225 cm Höhe oder als Halbstammbaum in 120 cm Höhe veredelt. Sein Stamm wird in den Jahren nur stärker in seinem Umfang und wächst nur geringfügig zu der später riesigen Baumkrone in der Höhe mit. Dieser Gartenbaum bekommt etwas kleineres Blattwerk als die Sorte Catalpa bignonioides "Nana". Seine eher seltenen Früchte sind nicht essbar und werden als schwach giftig eingestuft.

Standortansprüche: Bevorzugt nährstoffreiche Böden und windgeschützte milde Lagen. Ein idealer Strassenbaum oder Alleebaum für die Bepflanzung in Gartenanlagen, Stadtgebiete oder an Promenaden.

Tip zur Pflege und den Schnitt:  Schneiden Sie frisch gepflanzte Kugeltrompetenbäume im Frühjahr (Februar bis April) einmal bis zu 1/3 über der Veredelungsstelle herunter. Die Krone treibt danach wieder sehr üppig und auch gleichmäßiger aus. Der Catalpa verträgt allgemein radikale Rückschnitte im Kronenbereich sehr gut, allerdings wurden Kugelbäume nicht dazu entwickelt. Wenn es notwendig sein sollte, reicht bei älteren Bäumen in der Regel eine gelegentliche Auslichtung der Baumkrone aus. Auch durch ein behutsames, aber regelmäßiges Zurückschneiden (Verjüngung) wird verhindert, das ihre typische Kronenform verkahlt oder zu dicht wachsen kann.

PflanzgrösseStammumfang (Hochstamm)Preis/Pflanze
StU 8/10 cm
Hochstamm (mB, C)
ab 85.00 €
StU 10/12 cm
Hochstamm (mB, C)
ab 120.00 €
StU 12/14 cm
Hochstamm (mB, C)
ab 210.00 €
StU 14/16 cm
Hochstamm (mDB, C)
ab 295.00 €
StU 16/18 cm
Hochstamm (mDB, C)
ab 395.00 €
StU 18/20 cm
Hochstamm (mDB, C)
ab 525.00 €
StU 20/25 cm
Hochstamm (mDB, C)
ab 675.00 €

Grosskroniger Trompetenbaum Hochstamm

Botanischer Name: 
Catalpa bignonioides
Trompetenbaum als Hochstamm

Dieser einfache und Großkronige Trompetenbaum wächst sehr schnell mit breit gewölbter und rundlicher Baumkrone, deren Seitenäste weit ausladen. Der Catalpa bignonioides kann mit seinem Jahreszuwachs von ca. 30-35 cm eine Wuchshöhe von 10-15 m und eine Wuchsbreite von ca. 6-10 m erreichen. Seine hellgraubraune Rinde ist längsrissig und sehr dünn. Das große herzförmige Blattwerk treibt erst sehr spät im Frühjahr aus und ist sommergrün und gegenständig mit einer Länge von ca. 10-20 cm. Seine Herbstfärbung ist hellgelb. Seine Blütenstände zeigt dieser exotische Baum mit aufrechten Rispen, deren Einzelblüten glockenförmig, weiß und im Inneren mit zwei gelben Streifen und purpurnen Flocken gefärbt sind, aus denen sich später bis zu 35 cm lange und 6-8 cm dicke bohnenförmige Fruchtkapseln entwickeln. Der Trompetenbaum wächst mit einem Herzwurzelsystem, welches sehr dickfleischig ist.

Standortansprüche: Sonnig bis halbschattig und für windgeschützte Lagen. An den Boden allgemein anspruchsloser Baum, liebt aber frische und fruchtbare Gartenböden. Auch trockene und kalkreiche Böden verträgt diese Baumart noch sehr gut.

PflanzgrösseStammumfang (Hochstamm)Preis/Pflanze
StU 8/10 cm
Hochstamm (mB, C)
ab 95.00 €
StU 10/12 cm
Hochstamm (mB, C)
ab 135.00 €
StU 12/14 cm
Hochstamm (mB, C)
ab 230.00 €
StU 14/16 cm
Hochstamm (mDB, C)
ab 325.00 €
StU 16/18 cm
Hochstamm (mDB, C)
ab 475.00 €
StU 18/20 cm
Hochstamm (mDB, C)
ab 575.00 €
StU 20/25 cm
Hochstamm (mDB, C)
ab 675.00 €

Trompetenbäume

benutzerdefinierte Suche

Produkte direkt und online kaufen: 

Trompetenbäume aus dem Pflanzenshop

Kugel-Trompetenbaum als Containerpflanze

Botanischer Name: 
Catalpa bignonioides "Nana"
Kugeltrompetenbaum Nana auf Stamm

Der veredelte Kugeltrompetenbaum 'Nana' ist die kleinkronige Sorte, blüht nicht und bekommt auch keine Fruchtstände. Dafür wirken aber seine großen, herzförmigen und frischgrünen Blätter sehr dekorativ auf der Kugelkrone. Das Laub gibt einen leicht dezenten Duft ab, der Insekten (vorallem Mücken) fernhält. Die Belaubung kommt im Frühjahr sehr spät und färbt sich zum Herbst hellgelb bis es entgültig abfällt. Der Catalpa als Kleinbaum benötigt aber unbedingt windgeschützte Standorte. Im Winter sollte dieser gegen starke Fröste am Stamm geschützt werden. Diese Catalpa-Sorte kann auf normale Gartenböden bis zu 300 cm in die Höhe wachsen. Ihre Kugelkrone kann ebenso breit werden und bietet im Sommer ein schattiges Plätzchen.

Trompetenbaum

Botanischer Name: 
Catalpa bignonioides
Trompetenbaum

Der normale Trompetenbaum wächst kurzstämmig mit breiter und rundlicher Baumkrone. Sein sehr großes und herzförmigen Laub färbt sich im Herbst gelb. Die Blütezeit dieser Trompetenbäume bewegt sich im Zeitraum von Juni bis Juli mit zahlreichen weißen und glockenförmigen Blüten. Als Jungpflanze ist dieser Baum frostanfällig und sollte an einem geschützten Standort gepflanzt werden. Ein ausgewachsener Solitärbaum kann aber starke Fröste gut vertragen. Wuchshöhe bis 15 m, Wuchsbreite bis 8 m. Zuwachs im Jahr bis zu 50 cm.

Gelblaubiger Trompetenbaum

Botanischer Name: 
Catalpa bignonioides "Aurea"
Gold-Trompetenbaum

Der Gelblaubige Gold-Trompetenbaum treibt im Frühjahr mit großen, herzförmigen und goldgelben Blättern aus. Die Laubfarbe wechselt später in ein Hellgrün. Weiße Blütenrispen, zeigen sich ab Juni bis Juli, aus denen sich bis zum Herbst bohnenförmige Früchte bilden. Ideal für Einzelbepflanzungen als Schattenspender im Garten.

Rotblättriger Trompetenbaum

Botanischer Name: 
Catalpa Purpurea
Trompetenbaum Purpurea

Die Sorte Catalpa Purpurea wird auch Zigarrenbaum oder Bohnenbaum genannt und ist ein kleiner bis mittelgroßer Trompetenbaum, der seine Baumkrone später eiförmig bis rund entwickelt. Seine dreilappigen bis herzförmigen Blätter sind Sommergrün und werden im Herbst herrlich gelb. Erst im späteren Alter bilden sich bei diesen Bäumen in den Monaten Juli-August weiße Blütenglocken an aufrechten Rispen, die im Herbst in bis zu 40 cm lange und bohnenartige Hängefrüchte umgewandelt werden. Ein sonniger bis halbschattiger Standort in windgeschützten Lagen ist zu empfehlen.

Background Image