Historische Rosen

Historische Rosen

Viele Historische Rosen erreichen Wuchshöhen über 200 cm und Wuchsbreiten über 100 cm und benötigen dadurch einen ausreichenden Pflanzabstand von mindestens 50 cm zum nächsten Rosenstrauch. Pflanzen Sie Historische Rosensorten auch bevorzugt an sonnige Standorte mit guter Luftzirkulation, damit feuchtes Laub möglichst immer schnell abtrocknen kann. Damit vermeiden Sie mögliche Pilzkrankheiten welche über die Rosenblätter nach längeren Regenzeiten entstehen können.

Historische Beetrose `Grüne Rose`

Diese Strauch- oder Beetrose `Grüne Rose` ist einzigartig! Ihre grünen Blüten sind genauso grün wie das Blattwerk und bestehen aus vielen Hochblättern. Die Blüte ist geschmückt mit vielen zierlichen, rötlichen Streifen. Die leicht duftende Blüte färbt sich zum Herbst hin bräunlich.Die Rosa chinensis Viridiflora ist schwachwachsend und hat nur leicht bedornte Triebe. Sie wird ca. 150-200 cm hoch und wird in Rabatten, als Solitärpflanze und als Hecke verwendet.

Historische Ramblerrose `Albéric Barbier®`

Die Ramblerrose `Alberic Barbier` hat weiße Blüten und ist in der Mitte gelblich. Die Blüten sind groß, flach und gut duftend. Die Rose `Alberic Barbier` hat einen starken Wuchs und ist leicht überhängend. Sie ist sehr gut geeignet um unschöne Gebäude zu bedecken oder um sie in Bäume klettern zu lassen.

Historische Ramblerrose `Bobby James®`

Die Ramblerrose `Bobby James®` ist eine der bekanntesten Rambler und bekannt dafür, besonder schnell und üppig zu wachsen. Sie wird ca. 5-6 Meter hoch.Der Rambler `Bobby James®` hat weiße ungefüllte Blüten,die toll mit dem graugrünen Laub aussehen. In den Herbstmonaten wirddas Laub leicht rötlich und es bilden sich viele rote Hagebutten.`Bobbie James®` blüht an 2-jährigen Trieben und verströmt durch ihreBlüten einen schönen Duft. Sie ist sehr gesund und krankheitsunanfällig.Ramblerrosen eignen sich perfekt zum Beranken von Pergolen, alten Obstbäumen, Rosenbögen und Rankgerüsten, die zum Beispiel an Hauswänden befestigt sind. Da `Bobbie James®` sehr wünchsigist, müssen die Gerüste sehr stabil sein, damit sie nicht unter demGewicht der ausgewachsenen Rose zerbrechen.

Historische Ramblerrose `Ghislaine de Feligonde®`

Die Ramblerrose `Ghislaine de Feligonde®` ist ein sehr guter Rambler, der öfterblühend ist und sich durch beste Gesundheit auszeichnet.Die Blütenfarbe variiert sehr stark, erst sind sie apricot-farbend,später werden sie cremefarbend. Sie verströmen einen feinen süßenMoschusduft, die Zweige haben fast keine Stacheln. Die Ramblerrose`Ghislaine de Feligonde®` wird ca. 3 Meter hoch.Die Ramblerrose `Ghislaine de Feilgonde®` ist ideal geeignet für dasBeranken von Bäumen, Pergolen, Wände, Klettergerüste und Rosenbögen.

Historische Ramblerrose `R. Filipes Kiftsgate`

Die Historische Ramblerrose `R. Filipes Kiftsgate` ist eine extrem üppige Rose, mit der man ganz wunderbar unansehnliche Hausmauern oder gebäude beranken lassen kann. Sie kann bis zu 15 Meter breit werden und sollte deshalb einen Platz bekommen, an dem sie sich so richtig schön ausbreiten kann.Die sehr kleinen Blüten dieser tollen Kletterrose stehen in großen hübschen Gruppen und verströmen einen süßlichen Duft. Sie sind cremeweiß und werden gefolgt von kleinen, ovalen Hagebutten. Die Blüte dieser Kletterrose erfolgt von Juni bis Juli, sie wird außerdem bis zu 10,5 Meter hoch.Ramblerrosen eignen sich perfekt zum Beranken von Pergolen, alten Obstbäumen, Rosenbögen und Rankgerüsten, die zum Beispiel an Hauswänden befestigt sind.

Seiten

Background Image