Heidelbeeren

Heidelbeeren

Heidelbeersträucher blühen von April bis Mai mit ihren reinweißen Blumen und wirken sehr dekorativ im Garten. Heidelbeerfrüchte wachsen in Dolden und nicht als einzelne Beeren. Die ersten Heidelbeeren oder Blaubeeren können gegen Anfang Juli gepflückt und über die ganzen Sommermonate bis in den Herbst geerntet werden. Damit ein Heidelbeerstrauch nicht allzu groß und breit wachsen kann, sollte im Frühjahr ein Radikalschnitt vorgenommen werden. Für Heidelbeerpflanzen werden saure Böden (moorig oder mit viel Torf angereichert) als Standort empfohlen. Eine Kübelhaltung unter gleichen Bedingungen ist bei diesen Obstpflanzen ebenfalls gut möglich.

Gartenheidelbeere `Blauer Bär`

Die blauen Beeren der Gartenheidelbeere `Blauer Bär` sind voller Vitamine und stärken das Immunsystem. Die Beeren können eingefroren werden oder wunderbar sind sie auch für den sofortigen Genuss, in Muffins oder mit Eis geeignet. Der Standort der Gartenheidelbeere sollte sonnig bis halbschattig sein und sie wird bis zu ca. 100 bis 150 cm hoch.

Seiten

Background Image